Beilage
Festlich
Geheimrezept
Gemüse
kalt
Kartoffel
raffiniert oder preiswert
Salat
Snack
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Topinambur - Kartoffelsalat

mit Pommerysenfsauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 28.12.2007



Zutaten

für
400 g Topinambur
300 g Kartoffel(n) (klein, fest kochend)
4 TL Senf (Pommerysenf)
½ Zitrone(n), davon der Saft
8 EL Öl, (Sonnenblumenöl)
4 EL Dickmilch
5 EL Gemüsebrühe
Pfeffer
Kümmel
Muskat
Kerbel
Petersilie
Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Topinambur waschen und von Salzwasser bedeckt 5 -10 min. bissfest garen, dann die Schalen abziehen. Die Kartoffeln mit der Schale getrennt in Salzwasser in etwa 20 min. nicht zu weich kochen.

Inzwischen die Vinaigrette zubereiten. Dafür den Senf, den Zitronensaft, das Sonnenblumenöl und die Dickmilch mit der Gemüsebrühe, Pfeffer, Salz, dem Kümmel und dem Muskat mit einem Pürierstab aufschlagen.

Von den Kartoffen die Schale abziehen. Die Kartoffeln etwas abkühlen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Topinambur ebenso in dünne Scheiben schneiden.
Die Kartoffel- und Topinamburscheiben abwechselnd auf Tellern anrichten. Die Vinaigrette darüber träufeln. Mit Kerbel, Petersilie, Schnittlauch garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, nach 10 Minuten war der Topinambur noch ziemlich knackig und das hat im Kartoffelsalat nicht so optimal gepasst. Das nächste Mal würde ich ihn 15-20 Minuten garen. Ansonsten war das Dressing dazu superlecker (habe aber auch keine Dickmilch bekommen und durch Joghurt ersetzt). Liebe Grüße, parmigiana

27.02.2017 17:54
Antworten
Caminka

ein super leckerer salat.... könnte mich reinsetzen.... haben auch Joghurt genommen... schmeckt super

21.12.2016 18:13
Antworten
francette

Hallo sybilvane, beim nächsten mal probliere ich es auch mal mit Joghurt :-))) Freut mich, dass es dir gut gelungen ist. Viele Grüße francette

10.05.2008 22:25
Antworten
sybilvane

Ich habe auch Joghurt verwendet, das Dressing schmeckte trotzdem herrlich! Die Topinambur haben bei mir jedoch längere Kochzeit gebraucht, waren auch ziemlich groß. Danke für das Rezept!

04.05.2008 14:01
Antworten
francette

Hallo haleth676, freut mich, dass es trotz Abwandlung geschmeckt hat. Viele Grüße francette-brut

14.04.2008 18:57
Antworten
haleth676

Ich hatte zwar keine Dickmilch und habe stattdessen Joghurt genommen und einige Gewürze waren auch nicht vorhanden - trotzdem sehr lecker!

13.04.2008 17:53
Antworten