Kürbiskernparfait mit Orangen - Chilisauce


Rezept speichern  Speichern

ein gut vorzubereitendes und nicht so süßes Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 27.12.2007



Zutaten

für
2 Ei(er)
2 Eigelb
100 g Puderzucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
150 g Kürbiskerne, gehackte
250 ml Schlagsahne

Für die Sauce:

3 Orange(n)
1 kleine Chilischote(n), rote
1 TL Speisestärke
Zucker

Zum Verzieren:

Kürbiskernöl
Kürbiskerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die ganzen Eier mit Eigelb, Puderzucker, Vanillezucker und Salz über Wasserdampf cremig schlagen. Masse vom Dampf nehmen und rühren, bis sie abgekühlt ist.
Die Kürbiskerne in die Eimasse rühren, Sahne schlagen und unterheben. Parfait-Masse in Silikonmuffinformen füllen und mit Frischhaltefolie zudecken und ca. 10 Stunden gefrieren lassen.

Für die Sauce die Orangen auspressen. Es sollte etwa 150 ml Saft ergeben.
Die Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden. Orangensaft mit Chilischoten zum Kochen bringen. Die Speisestärke mit 2 EL vom Orangensaft glatt rühren. Die Speisestärke in den kochenden Saft rühren und aufkochen lassen. Gegebenenfalls mit etwas Zucker abschmecken und kühl stellen.

Die Sauce als Spiegel auf Teller gießen. Das Parfait aus der Form stürzen und auf den Saucenspiegel geben. Mit Kürbiskernen verzieren und ein wenig Kürbiskernöl darüber träufeln.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ciperine

Ich bewerte nur die Sauce, die sehr gut zu einem Kürbiskernparfait passt. Man sollte darauf achten, keine milden Peperoni zu nehmen. Etwas Schärfe passt sehr gut und gibt das I-Tüpfelchen. Meine peperoni warn leider zu lasch, obwohl Gegenteiliges auf der Packung stand. Immerhin machen die roten Würfelchen auch eine schöne Optik.

06.10.2020 07:25
Antworten
B-B-Q

hi guys gab's heute Abend und war sehr gut; wie schmeckt es, wenn man die Kürbiskerne vorher rösten würde....? habe auch einen "dash" Grand Marnier in die Sosse gegeben. aus den Mini-Gugelhopf-Silikon-Formen hat sich das Parfait nicht gut gelöst, aus den Muffinformen schon. Beim nächsten Mal nehme ich vielleicht eine Cake Form... c u Mike

28.03.2010 18:41
Antworten
curly64

Danke für den netten Kommentar und die tolle Bewertung. Orangenlikör dazuzugeben ist eine gute Idee. Das werde ich beim nächsten Mal auch machen. LG curly

01.11.2008 11:28
Antworten
risei

Hallo Curly! gestern habe ich das Parfait gemacht. Du hast das super beschrieben, ich habe alles so hingekriegt. Das Parfait habe ich in Tupperförmchen eingefroren, es hat sich gut gelöst, nachdem ich die Förmchen kurz in warmes Wasser getaucht habe. Das Parfait ist wirklich nicht zu süß und man sollte unbedingt die Chili in die Sosse geben (Zuerst hatte ich Zweifel, aber das muss sein!) Ich überlege, ob ich das nächste Mal vielleicht ein kleines bißchen selbstgemachten Orangenlikör dazu gebe?? Bilder dazu lade ich gleich hoch, blöderweise habe ich das Foto vom fertigen Dessert gelöscht..... Danke für das schöne Rezept, Risei

01.11.2008 11:09
Antworten