Apfelleder


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

von Fingertips abgekupfert

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 27.12.2007



Zutaten

für
10 Äpfel
0,2 Liter Apfelsaft
etwas Honig
Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Äpfel schälen und kleinschneiden. In einen Topf geben und mit etwas Apfelsaft weich kochen. Das Ganze eventuell abtropfen lassen. Das wurde in der Serie zwar, glaube ich, nicht gemacht, klappt aber besser. Also ein Baumwolltuch oder zur Not auch Küchenpapier in ein Sieb legen und die Masse drüber gießen. Dann noch mal durchpürieren und mit Zimt und Honig abschmecken.

Frischhaltefolie auf einem Backblech auslegen und die Masse darauf glatt streichen. Jetzt muss alles trocknen und das kann ziemlich dauern. Wenn man es etwas beschleunigen will, kann man es auch im Backofen auf niedrigster Temperatur und mit leicht geöffneter Tür versuchen.

Wenn es dann getrocknet ist, kann man es in jede erdenkliche Form schneiden. In der Serie wurden daraus zum Beispiel Armbänder, Gürtel und Taschen gemacht, indem mit einem Locher Löcher in das "Leder" gestanzt und alles dann mit Gummi- oder Lakritzschnüren verbunden wurden.

Die Menge ist natürlich variabel. Die Menge hier entspricht bei mir etwa einem Blech.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

47Anna

Danke für das Rezept.. hab es schon ewig mal ausprobieren wollen.. Allerdings habe ich acuh nicht mitgeschrieben... Wie lange dauert das Trocknen ohne den Backofen ca ?

29.07.2013 21:26
Antworten
Barbie49

Apfelleder mache ich aus Resteverwertung von Apfelsaft. Beim Dampfentsaften ist noch sehr viel vom "Apfelmatsch" übrig. Diesen Matsch passiere ich durch ein Sieb, schmecke es noch mit Zucker und Zimt ab. Die Masse streiche ich aber auf Backpapier und lasse es dann wie im Rezept trocknen. Ich trockne allerdings im Dörrautomat. So kann man auch alle Fruchtreste aus dem Dampfentsafter trocknen.Natürlich vorher alles durchpassieren.

24.02.2013 14:58
Antworten
naschmeister

Ich wollte es auch schon seit der Sendung mal ausprobieren :) danke auch an °hexlein73°, das klingt auch sehr gut

24.07.2009 14:33
Antworten
hexlein73

Danke für das Rezept!!!! Habe nämlich nicht mitgeschrieben bei Finger Tips :-). Habe auch gehört (wenn man keinen Schmuck draus basteln will) daß man auch z.B. Sonnenblumenkerne, Sesam oder was immer auch einem schmeckt vor dem Trocknen auf die Masse streuen kann. Werde es mal ausprobieren.

07.03.2008 12:54
Antworten