Penne rigate mit scharfer Käsesauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.31
 (56 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 26.12.2007 734 kcal



Zutaten

für
10 g Butter
1 Chilischote(n), grüne, klein gewürfelt
4 kleine Knoblauchzehe(n), geschält und gehackt
30 g Frühlingszwiebel(n), in Ringen
1 TL Thymian
300 ml Sahne
100 g Käse, würziger, gewürfelt (z.B. Appenzeller, Moosbacher, Bergkäse...)
50 g Parmesan
Salz und Pfeffer
500 g Penne

Nährwerte pro Portion

kcal
734
Eiweiß
27,72 g
Fett
22,15 g
Kohlenhydr.
102,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Butter für die Sauce zerlassen, Chili, Knoblauch und Frühlingszwiebeln darin anschwitzen. Thymian zufügen, die Sahne zugießen und auf ein Drittel reduzieren. Beide Käsesorten in der Sauce schmelzen lassen, salzen und pfeffern.
Die Penne in Salzwasser kochen und abgießen. Mit der Sauce mischen und sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sara-Heise

Super Lecker 😍🤤 noch etwas Lachsdazu gemacht. 10/10😍👍

20.09.2021 15:57
Antworten
Travellerin1

Das Rezept wurde mir von Chefkoch als Rezept des Tages empfohlen. Das war echt lecker! Ich hatte "nur" rote Chilis, aber ich finde, die machen sich farblich echt gut =) Vielen Dank für das Rezept. Kommt auf jeden Fall auf die "muss ich auf jeden Fall nochmal koche Liste".

19.09.2021 21:45
Antworten
Xanthippse

Lecker! Ich hatte frischen Spinat, den ich zwischendurch blanchiert habe. Ich habe ihn danach ein bisschen klein geschnitten und direkt vor dem Servieren unter das Nudel-Saucen-Gemisch gemengt. Sehr zu empfehlen!r Nächstes Mal nehme ich aber mehr Knoblauch... ;-)

25.10.2020 15:14
Antworten
Kitsune75

Das war richtig köstlich! Ich habe auch Appenzeller genommen und damit ich nicht Gefahr laufe, einen Klumpen im Topf zu erzeugen, habe ich den Käse in ziemlich kleine Würfel geschnitten und sie in kleinen Portionen nacheinander in den Topf gegeben und immer erstmal umgerührt und gewartet, bis die Stücke aufgelöst waren (was bei der Größe sehr flott ging). Statt Parmesam nahm ich wiederum Pecorino, weil er nunmal im Haus war. Das Salz ließ ich weg, weil es würzig genug war und zwischendurch gab ich etwas vom Nudelkochwasser in die Soße, weil ich befürchtete, sie könnte etwas zu dick werden. So war es dann wirklich perfekt! Daher wird es auf jeden Fall nochmal gekocht. :)

21.01.2018 14:08
Antworten
Martin_Sp

Hab Appenzeller genommen. War sehr sehr lecker!

27.05.2017 20:11
Antworten
hershel

Alle Fünfe...***** Das ist unbedingt empfehlenswert!! LG, Mina (Foto kommt noch...)

13.02.2010 18:04
Antworten
eflip

Das ist doch mal was ganz anderes, wir sind totale Bergkäse-Fans. Vor allem die Kombi mit Knoblauch hat uns sehr gut gefallen. Schmeckt superlecker und wird in den Speiseplan aufgenommen. Besten Dank!!

01.08.2008 16:01
Antworten
pazzo

a o.k. danke werde ich mal ausprobieren ;-) gruss und bis danne ,,,,,,,

27.12.2007 15:25
Antworten
pazzo

hay penne scharf =(penne alla rabiata) oder ?

27.12.2007 13:35
Antworten
heimwerkerkönig

Hallo pazzo, ja penne scharf al arrabiata bezeichnet in der Regel eine scharfe Tomatensauce hier ist es eine scharfe Käsesauce also ein wenig anders lg heimwerkerkönig

27.12.2007 15:05
Antworten