Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hexen - Gugelhupf

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.12.2007



Zutaten

für
240 g Butter
240 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 EL Rum
2 EL Orangensaft
4 Ei(er)
340 g Mehl
1 Pck. Backpulver
40 ml Schlagsahne, (Obers)
40 g Rosinen, blaue
140 g Marmelade (Himbeer-)
240 g Kiwi(s), gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter mit gesiebtem Zucker, Vanillezucker, Rum und Orangensaft schaumig rühren. Nach und nach die Eidotter unterrühren und die Marmelade mit der Sahne einmengen.
Eiklar zu Schnee schlagen.
Mehl und Backpulver mischen, sieben und abwechselnd mit dem Eischnee unter den Teig heben. Gewürfelte Kiwi und Rosinen in den Teig mischen.
Den Teig in eine gefettete, bemehlte Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 180°C ca. 60 Minuten backen.
Den Gugelhupf etwas auskühlen lassen, stürzen und nach Belieben verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelila

Auch ein leckerer Gugelhupf. Gruß Angelila.

24.10.2014 23:52
Antworten
princepessa

Danke für das tolle Rezept. Der Guglhupf war genauso lecker wie alle deine anderen :-) sehr empfehlenswert!

23.02.2011 07:27
Antworten