Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Orangen - Schoko - Plätzchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (43 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.11.2002



Zutaten

für
125 g Butter
125 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)
1 Orange(n), unbehandelt, abgeriebene Schale
200 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Schokoladenraspel
100 g Puderzucker, (für den Guss)
etwas Orangensaft, (für den Guss)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Butter, Zucker, Salz, Ei und die abgeriebene Orangenschale verkneten. Mehl, Backpulver und Raspelschokolade dazugeben und gut verkneten. Abgedeckt zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
Ca. 4-5mm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen. Bei 200° 8-10 min backen.
Guss: Puderzucker mit etwas Apfelsinensaft anrühren, noch warme Plätzchen damit bestreichen. Das Apfelsinenaroma verfliegt leider ziemlich schnell, darum lieber noch mal neu backen anstatt große Vorräte.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Editae46

Ich bin begeistert! Die Kekse (ohne Guss) schmecken super! Jedoch habe ich sie nicht für 2 Stunden in den Kühlschrank gestellt,ich finde den Teig dann zu hart zum verarbeiten :)

06.12.2017 20:30
Antworten
semmelknöderl

Hallöle, ich habe sie Gestern gebacken und ich muss sagen, das ging sehr fix, die Zutaten waren überschaubar und ich finde sie superlecker! Allerdings muss ich sagen, dass die 2 Stunden im Kühlschrank für mich keinen Sinn gemacht haben, der Teig war danach so hart, dass ich ihn eine halbe Stunde wieder stehen ließ, um ihn bearbeiten zu können. Ich denke, eine halbe Stunde im Kühlschrank reicht auch. ;O) LG Knöderl

15.12.2015 11:48
Antworten
anatra

ich liebe orangen...und mit der Kombi schoko perfekt.... ich habe in einen BIO LADEN eine Flasche Organgenwasser gekauft 5 euro die Flasche....ich benutzte das überall auch beim Kochen..kann ich auch nur empfehlen...lecker...

23.12.2013 08:45
Antworten
Huehnereva

Cookies sind jetzt schon zwei Wochen alt ( Ohne Guss) und schmecken immer noch wunderbar nach Orange. Habe allerdings ein Päckchen Orangen-Back genommen, keine echte Orange. Verarbeitung war gar kein Problem. 2,5 Stunden war der Teig im Kühlschrank.

22.12.2013 17:20
Antworten
Huehnereva

Das Rezept ist wirklich super, auch ohne Guss. Leider ist der Teig für den Plätzchenstempel nicht geeignet. Nach dem Backen sieht man das Muster nicht mehr richtig, da der Teig ein bißchen aufgeht. Aus diesem Grund und auch weil der Geschmack für mich nicht 100 % Weihnachten ist, würde ich die Plätzchen eher Cookies nennen und das ganze Jahr über essen.

22.12.2013 17:15
Antworten
Baumfrau

Hallo! Da ich nicht so gerne ausrolle + aussteche (ist mir zu aufwändig) und für ein großes Kekspaket möglichst schnell möglichst viele leckere Kekse brauchte, habe ich das Rezept verdoppelt + leicht abgewandelt: 250 g brauner Zucker + 250 g weiche Butter + 2 Eier + 1 Prise Salz + 2 P. Orange-Back + 1 ordentlicher Schluck Orangenlikör + 380 g Mehl + 2 TL Backpulver + 150 g geriebene Blockschokolade kurz verrühren (wie für Cookies) - und dann per Teelöffel Häufchen aufs Blech setzen. Achtung: Bissel Abstand halten, sie laufen noch auseinander! Bei 180°C dann backen (waren bei mir wohl auch um die 10-12 min). Ergebnis: 3 Tüten voller leckerer, orangiger + schokoladiger Cookies - die ganz toll angekommen sind! Dankeschön für das Rezept - und Foto ist unterwegs. Sonnige Grüße von der Gänseblümin.

05.08.2007 13:00
Antworten
Ingwerkoch

Ein wirklich einfaches und leckeres Rezept!

02.09.2006 12:25
Antworten
Lilly05

Die Plätzchen gehen super einfach und gelingen perfekt! Schmecken wirklich wundervoll und sind schneller weg, als man gucken kann.... Grüße, Caro

23.08.2005 16:30
Antworten
Greta

Hallo ! Lecker auch mit einem Orangenhonig anstelle von Zucker und Dinkelmehl:-) liebe Grüsse Greta

20.08.2005 12:45
Antworten
sandiego1

Hallo! Die Plätzchen sind sehr lecker . Das Backen hat mit den Angaben im Rezept super geklappt. LG Anika

07.12.2004 23:36
Antworten