fettarm
Geflügel
gekocht
Hauptspeise
Pilze
raffiniert oder preiswert
Rind
Saucen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Scharfe Hackbällchen mit Gemüsekugeln in Tomatensauce

sehr fettarm und WW - tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 25.12.2007



Zutaten

für
375 g Tatar oder Rinder- bzw. Geflügelgehacktes
1 Ei(er)
3 EL Paniermehl
2 Stängel Basilikum, frisches, gehacktes
2 Stängel Frühlingszwiebel(n), fein gehackte
1 Msp. Kreuzkümmel
1 TL Chilipulver, türkisches (Ipek Pul Biber) oder Rosenpaprikapulver
n. B. Salz
2 kleine Zucchini
200 g Champignons, kleine feste, geputzte
2 kleine Zwiebel(n), fein gehackte
4 große Tomate(n), (Eiertomaten), vollreife, ersatzweise 1 Dose Tomaten
1 EL Tomatenmark
3 TL Olivenöl
1 Würfel Zucker
1 EL Zitronensaft
2 Zehe/n Knoblauch, fein gewiegter
2 Stängel Minze, frische, fein gewiegte
2 Stängel Petersilie, glatte, fein gehackte
1 TL Pfeffer, frisch gemahlener
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
200 ml Wasser
Basilikum zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 15 Stunden Gesamtzeit ca. 15 Stunden 45 Minuten
Hackfleisch, Ei, Paniermehl, Basilikum, Frühlingszwiebel und Gewürze kräftig durchkneten. Aus dem Fleischteig etwa kirschgroße Hackbällchen formen. Erst einmal in den Kühlschrank stellen.

Zucchini waschen und mit einem Melonenausstecher ausstechen oder in 1 cm dicke Würfel schneiden. Zusammen mit den ganzen und geputzten Champignons und den fein gehackten Zwiebeln ca. 5-10 Minuten lang anschmoren. Nun die Hackfleischbällchen dazugeben und kurz und kräftig mitbraten, evtl. leicht ablöschen.

Die Fleischtomaten, Tomatenmark, 200 ml Wasser mit 1 TL Geflügelbrühe vermengt, Salz, Pfeffer, Knoblauch, 1 Würfel Zucker und Zitronensaft miteinander pürieren. Mit dieser ziemlich flüssigen Tomatensauce die Hackbällchen-Gemüsemischung ablöschen. Die Kräuter hinzufügen. Nur maximal 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen, da sonst das Hackfleisch gummiartig wird.

Vor dem Servieren noch gehacktes Basilikum drüber geben.

Für die WWler unter Euch:
Zubereitung mit Hackfleisch = 17,5 P. komplett
Zubereitung mit Tatar = 16 P. komplett
Zubereitung mit Geflügel = 14 P. komplett

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.