Axels Brot auf Bergische Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kottenbutter

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 04.02.2009



Zutaten

für
1 Ring/e Mettwurst (Kottenwurst), geräucherte
8 Scheibe/n Schwarzbrot (Vollkornbrot)
1 Butter
1 Glas Senf
1 m.-große Zwiebel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Kottenwurst/Mettwurst in Scheiben schneiden.
Die Zwiebel schälen, in Ringe/Streifen schneiden.
Zwei Scheiben (oder eine große Scheibe halbiert) Brot mit Butter bestreichen. Die Wurst auf das Brot legen.
Senf (ich nehme meist scharfen Senf aus Dü.Dorf) auf die Wurst streichen und die Zwiebeln darüber legen. Die Brotscheiben zusammen klappen.
Gegessen wird die Butter (Stulle, Knifte, Butterbrot) aus der Hand oder mit Messer & Gabel, dazu schmeckt ein kühles Bierchen.

Die Schmieden nennt man hierzulande „KOTTEN“ daher der Name.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, Kottenbutter ... ich liebe sie 😍 einfach immer wieder lecker 😋 Schön das du dieses Rezept eingestellt hast 👍 Liebe Grüße Mooreule

16.09.2019 20:08
Antworten
bama56

Hallo axel-42, Kottenbutter ist sehr lecker! Hier im Bergischen Land gibt es das ja fast auf allen Festen. LG bama

11.03.2012 10:39
Antworten