Dips
einfach
fettarm
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
kalorienarm
Lactose
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Sommer
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelle und fettarme Pasta mit Tomatenquark

für die leckere und leichte Kost

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 25.12.2007 639 kcal



Zutaten

für
250 g Nudeln
200 g Tomate(n)
250 g Quark, Magerstufe
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
5 Blätter Basilikum
1 EL Milch
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
639
Eiweiß
33,06 g
Fett
11,96 g
Kohlenhydr.
97,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Pasta nach Anleitung bissfest kochen.

Die Zwiebel und den Knoblauch im Olivenöl glasig anbraten. Währenddessen die Tomaten in Würfel schneiden und das Basilikum klein hacken. Tomaten, Basilikum, Quark, Milch, Zwiebel und Knoblauch miteinander pürieren. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Mit den heißen Nudeln vermischt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Haubndaucher

Servus. Diese Pasta war echt fix hergestellt und hat uns ausgezeichnet geschmeckt. Einzig die Menge des Tomatenquarks erschien uns etwas zu viel. 100g weniger hätten ohne Probleme gereicht. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

16.05.2019 17:33
Antworten
Ne246

Verbesserung: etwas Tomatenmark hinzufügen damit der Quarkgeschmack nachlässt

10.05.2019 15:33
Antworten
Honey_203

Es ist definitiv was anderes aber es hat mir geschmeckt und die Portion Quark sättigt !

05.06.2017 19:37
Antworten
KüchenCouch

Heute ist zwar ein warmer Tag, aber kalte soße mit nudeln war leider echt nicht meins. Habe sie da dann in der Pfanne zusammen mit den nudeln vermischt und gut gewürzt. Dann ging es. :)

12.09.2016 14:30
Antworten
DieKartoffel33

Echt lecker, gibt von mir 5 Sterne! Superschnell gemacht (wenn man faul ist wie ich, muss man Knoblauch und Zwiebel nicht mal anbraten, sondern einfach nur mit pürieren. ist dann halt etwas schärfer ;) ), und schmeckt echt genial! Habe nur noch mit ein bisschen Tomatenmark ergänzt, weil die Tomaten von Ald* irgenwie etwas gemacksneutral waren ;)

17.07.2016 19:37
Antworten
Sunny613

Ein sehr leckeres Rezept! Das gibt es bei uns nun öfter ;)

03.08.2010 19:30
Antworten
lil_spunky

Schnell, einfach und sehr lecker! Außerdem schön erfrischend für den Sommer. Das nächste Mal werde ich allerdings auch eine Chili mitpürieren. Da ich aber im Moment eh nichts Scharfes essen darf (Schonkost), war das Rezept so genau richtig :)

01.08.2010 14:34
Antworten
Sunny613

Im Übrigen habe ich eine halbe getrocknete Chili mit rein getan. Beim nächsten Mal wird es aber eine ganze. Es schmeckt noch nicht wirklich scharf ;)

03.08.2010 19:31
Antworten
Lannec

Ist in diesem warmen Sommer der absolute Hammer! Super lecker und erfrischend. Zuerst war ich etwas skeptisch, ob ich meinen Freund überhaupt dazu bringen kann, den Tomatenquark zu probieren, aber er war sowas von begeistert! Hatte ich nicht erwartet. Ist wirklich super lecker. Ich habe allerdings auch noch eine kleine, getrocknete Chili mitpüriert - super lecker.

07.07.2010 18:27
Antworten
NickNac

leckeres rezept! hab's gerade gegessen... schön einfach und schnell zu machen! mir fehlte allerdings der pepp bei dem tomatenquark. hab mit ein bisschen chilli und ähnlichen nachgeholfen..

25.02.2010 22:57
Antworten