Dips
einfach
Frucht
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelle Pasta mit Tomaten-Avocado-Sauce

auch als Dip zu genießen

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 115 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 03.01.2008 555 kcal



Zutaten

für
250 g Nudeln
1 Avocado(s), reif
1 Tomate(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Petersilie
50 ml Sahne
1 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
555
Eiweiß
18,29 g
Fett
10,94 g
Kohlenhydr.
94,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen.

Das Fruchtfleisch der Avocado zerdrücken und mit Zitronensaft mischen. Die Petersilie und die Knoblauchzehe klein hacken. Die Tomate sehr klein würfeln. Alles mischen und die Sahne dazugeben. Nun im Topf erwärmen aber nicht zum Kochen bringen. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Die abgegossenen Nudeln mit der Sauce servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Claudia_1984

sehr lecker! Habe die Zwiebel leicht angeschwitzt und statt Petersilie Basilikum verwendet, da ich darauf mehr Lust hatte. Obendrauf noch ein paar Krümel Feta...himmlisch!

31.08.2019 23:01
Antworten
FJsMum

Von uns gibt es 5 *****. Das wird ins Kochbuch aufgenommen

13.08.2019 14:18
Antworten
VLeu

Ich esse das sooo gerne! Hab das Rezept sowohl schon "original" als auch abgeändert gegessen und das ist mein Favorit: * mehr Tomaten * Frischkäse statt Sahne * Basilikum statt Petersilie * Limette statt Zitrone (1/2 Limette auf zwei Avocados) Yammi!

29.07.2019 20:58
Antworten
Cleo1612

Super lecker. Alles nach Rezept bis auf ein paar Auberginenwürfel angebraten noch dazu, weil die weg musste. Ansonsten genau wie beschrieben. Lecker, schnell und gar nicht so ungesund (bis auf die Sahne :-)) Habe Vollkornspaghetti genommen. Hatte es vorbereitet für den nächsten Tag für die Arbeit. Durchgezogen schmeckt es noch besser. 5 Sterne!!

02.07.2019 21:19
Antworten
Sahnetörtchen82

Extrem lecker!! Und superschnell zubereitet. Das ist das perfekte Sommergericht - schmeckt aber auch bei kühleren Temperaturen. :-). Dafür gibt es glatt 5 Punkte. Dankeeee für's Teilen!

07.05.2019 00:27
Antworten
Anschl

Schnell und super lecker!

05.01.2010 10:37
Antworten
sambi

Hallo, ich hab dieses Rezept in einem meiner Kochbücher stehen und mach das immer wieder gerne. Hab es heute etwas umgewandelt, da ich nur 1/2 Avocado hatte (die anderen waren nicht reif genug und das ist wichtig!), daher die doppelte Menge Tomaten und noch etwa 50g Feta. Alles andere wie Im Rezept, yammi! LG, Sam

13.06.2008 15:44
Antworten
aiksasa

super, tolles bild!

20.06.2008 01:06
Antworten
edelundstark

Hab die Sauce jetzt zum zweiten Mal gemacht, allerdings diesmal etwas milden Feta hineingeschnitten, weil es mir ein bißchen zu fad war. Lecker! Der Sommer kann kommen!

25.03.2008 15:24
Antworten
aiksasa

das freut mich. man kann die sauce auch kalt lassen und als dip fürnachos oder brot verwenden.

25.03.2008 16:35
Antworten