Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Schnell
einfach
fettarm
Vegan
Schmoren
Gluten
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Wirsingrouladen mit Kürbis - Tofu - Füllung

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.12.2007 230 kcal



Zutaten

für
8 Blätter Wirsing
½ Zwiebel(n), gewürfelt
500 g Kürbis(se), gewürfelt
Wein, weiß
300 g Räuchertofu, gewürfelt
Semmelbrösel
½ TL Rosmarin, fein gehackt
Salz und Pfeffer
Olivenöl
50 ml Gemüsebrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
230
Eiweiß
15,78 g
Fett
13,69 g
Kohlenhydr.
9,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Wirsingblätter blanchieren.
Zwiebel in Öl dünsten. Rosmarin und Kürbis zugeben und anbraten. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen und bissfest garen.
Tofu unterrühren. Salzen und pfeffern.
Genug Brotbrösel zugeben, um eine formbare Masse zu erhalten. Die Wirsingblätter damit füllen. In eine feuerfeste Form setzen und Gemüsebrühe angießen. Im vorgeheizten Backofen, 200°, erhitzen, bis die Rouladen durch und durch heiß sind.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

crackbrained123

Sehr lecker! Ich habe den Kürbis püriert und den Räuchertofu dann gewürfelt unter das Püree gemischt. Ein Wirsingblatt ist mir kaputt gegangen, da habe ich es klein gemacht und in die übrig gebliebenen Füllung getan, die ich dann mit Reis verrührt habe. Obendrauf gab's dann noch eine Apfel-Currysoße. Das macht auf jeden Fall was her, danke für das schöne Rezept! Ein Bild wird natürlich auch direkt mit hochgeladen :)

04.04.2020 16:39
Antworten
60baerbel

Das waren ja leckere vegane Rouladen! Dazu gab‘s Kartoffelselleriepüree und die leckere Soße vom Rezept: Kloß mit Soß. Hatte die Wirsingrollen nur vor dem Ofen angebraten. Wird definitiv wieder gemacht

28.12.2018 21:51
Antworten
IKi71

Hallo, das ist ein super Rezept. Schnell gemacht und sehr lecker. Ich habe es heute zur Resteverwertung genommen. Die Füllung bestand bei mir aus gebackenen Kürbis und einer Brezel vom Vortag und Seidentofu. Werde ich bestimmt wieder machen. Gruß IKi

08.10.2017 12:49
Antworten
sunrising9

Hallo, tolle Kombination, hatte keine Lust zu wickeln und habe die Zutaten zu einer Kohlpfanne umgewandelt und dazu gab es Kartofffelbrei ... War super! Danke dafür!

12.11.2015 13:40
Antworten
Harzdame

Hallo! Heute gab es bei uns die Rouladen und sie waren gut. Habe die Füllung auch püriert und dann noch einige gewürfelte Champions dazugetan. Und die Rouladen vorher angebraten, dann in den Backofen. Wir hatten Rosmarinkartoffeln dazu. LG. Harzdame

21.10.2013 12:31
Antworten
aizenmi

Danke für das tolle Rezept! Die Kombination Kürbis + Räuchertofu ist soooo lecker, ich hätte schon allein die Füllung direkt aus der Schüssel essen können ^-^ Allerdings habe ich es ein wenig abgewandelt: den Kürbis so weich gekocht, dass man ihn mit der Gabel zerdrücken kann (so fand ich die Konsistenz der Masse besser) und die Kohlrouladen angebraten und im Topf gegart. Bilder sind unterwegs. Liebe Grüße aizenmi

10.10.2009 17:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wenn man keinen Tofu mag, kann man den auch durch - vorzugsweise braune - kleingewürfelte Champignons ersetzen. Schmeckt große klasse!!! LG scharly

05.11.2008 19:57
Antworten
Barcargis

Ich nehme mal,das sich die Rezepte hier alle auf Tofu beschränken.Erstaunlich was man damit alles zubereiten kann.Wer also keinen Tofu mag,kann auch auf andere Seiten suchen,bevor man das Rezept mit Champions verunstaltet.

11.03.2010 14:34
Antworten
jjanarnava

Sind Pilze nicht auch vegan???

26.02.2014 14:42
Antworten
milimili

Sehr lecker! Endlich mal ein vegetarisches bzw. veganes Rezept für Wirsingrouladen. Kann ich nur empfehlen. Bei uns gabs Kartoffelbrei dazu.

27.02.2008 14:33
Antworten