Braten
Ei
Hauptspeise
Kartoffeln
Schwein
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Spanische Tortilla

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 22.12.2007



Zutaten

für
1 m.-große Gemüsezwiebel(n)
1 kg Kartoffel(n), fest kochende
Salz und Pfeffer
70 ml Olivenöl
5 Ei(er)
150 g Wurst (etwas festere Chorizo, spanische Paprikawurst)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Min. Gesamtzeit ca. 35 Min.
Die Zwiebel pellen und sehr fein würfeln. Die Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel oder dünne Scheiben schneiden.

Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Kartoffel-Zwiebel-Mischung unter häufigem Rühren hellbraun bis goldgelb ca. 12 bis 15 Minuten braten. Die Kartoffeln sollten dabei aber nicht knusprig werden. Die Wurst in Stücke zupfen und dazu geben. Die Eier in einer Schüssel verquirlen, dabei salzen und pfeffern. Dann ebenfalls in die Pfanne geben und durch Schwenken darin verteilen. Nun bei niedriger bis mittlerer Hitze etwa 3-4 Minuten stocken lassen, dann für weitere 3-4 Minuten bei 180 °C in den vorgeheizten Backofen geben. Sobald das Ei glasig erscheint, wenden und auf der 2. Seite ebenfalls stocken lassen. Sollte die Farbe noch etwas blass sein, ruhig von jeder Seite noch etwas nachbraten. Die fertige Tortilla auf eine Platte geben und sofort servieren.

Tipp: Dazu passen diverse fertige Tapas wie z. B. Datteln im Speckmantel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rangm

Hi, Hab’s gerade ausprobiert und finde, es müssten mehr Eier in die Mengenangabe (habe schon eins mehr genommen, was immer noch zu wenig ist), und die Kartoffeln müssen auf jeden Fall vorgegart werden. Lg

28.02.2018 18:44
Antworten
oveja-negra

Hallo! Ich mache meine Tortilla immer auf verschiedene Arten. Das Bild das ich hochgeladen habe, ist mit Zucchini aber ohne Corizos. Auch verwende ich immer einiges an Knoblauch, was bei mir in eigentlich alle spanischen Gerichte gehört! Schönes Rezept! Liebe Grüße!

20.02.2012 14:23
Antworten
KarinP

Vielen Dank für das tolle Foto und die ebenso tolle Bewertung. Grus karin

12.08.2011 20:15
Antworten
bibiana68

Das beste Tortilla rezept das ich kenne. Ich bin schon süchtig danach. Einmal im monat muss sie gemacht werden. Also Tipp; trotz das wir schon die scharfe chorizo nehmen geb ich noch ein paar spritzer Tabasco dazu. Ist dann auch nicht zu scharf, aber mehr geschmack. Mach heute mal ein bild und lade es hoch. Gruß Bibi

12.08.2011 17:50
Antworten
KarinP

Hallo kerstbert, vielen Dank für Deine gute Bewertung und Deinen netten Kommentar. Es freut mich, dass es Dir und vor allem auch den Kindern geschmeckt hat. LG Karin

09.10.2009 10:00
Antworten
kerstbert

Hallo- hab dein rezept probiert und meine kinder waren begeistert. Auch mir hat es sehr gut geschmeckt. Diesmal hatte ich keine chorizo im haus, doch die werde ich definitiv nächstes mal mit dazugeben. Gruss, Kerstbert

09.10.2009 09:51
Antworten