Liptauer


Rezept speichern  Speichern

Brotaufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.12.2007 1386 kcal



Zutaten

für
80 g Butter, handwarm
250 g Frischkäse (Brimsen) oder Quark
2 EL Sauerrahm
Paprikapulver
Gewürzgurke(n), gehackt
Zwiebel(n), gehackt
evtl. Kapern, gehackt,
Salz
Kümmel
evtl. Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
1386
Eiweiß
26,56 g
Fett
136,75 g
Kohlenhydr.
15,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Butter glatt rühren, Topfen oder Brimsen und Sauerrahm untermengen. Mit Paprikapulver, Essiggurkerl, Zwiebeln und Kapern nach Geschmack vermischen, würzen.

Zum Servieren evtl. noch mit Schnittlauch bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kabanet2209

Ich muss mich korrigieren, echter Brimsen kommt nicht von der Ziege, sondern vom Schaf. Sorry! Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Brimsen

17.09.2018 12:55
Antworten
Kabanet2209

Also bei bei uns kommen noch klein geschnittene Sardellenfilets rein, dafür keine Gewürzgurken. Und in Ermangelung von Brimsen (der ja - soweit ich weiß - von der Ziege kommt) nehmen wir auch Topfen/Quark/Schichtkäse gut über Nacht abgetropft. Aber im Grunde ist das mal wieder so ein Rezept, das in jeder Familie bzw. Region abgewandelt serviert wird - Hauptsache es schmeckt!

17.09.2018 12:51
Antworten
fridoline

Kommt aus der Slowakei und wird nur mit Brimsen zubereitet!

30.05.2016 19:39
Antworten
Nolani

Gelingt jedem und ist sehr lecker :)

07.01.2013 14:30
Antworten
asiaSF

Hallo ginchen03, also ich hatte keine Ahnung, was Liptauer ist und es gab ihn heute in abgewandelter Form bei uns uns ist super angekommen. Butter und Sauerrahm habe ich weggelassen und ausschliesslich leichten Frischkäse verwendet. Mit scharfen und edelsüßem Paprika und den anderen Gewürzen sowie Kapern und Zwiebeln hat es uns sehr gut geschmeckt (Essiggurken musste ich leider weglassen, da keine im Haus waren). War trotzdem gut. Danke für das Rezept! LG, asiaSF PS Fotos sind hochgeladen

07.08.2012 14:18
Antworten
siedlerfan59

Genau so mache ich meinen Liptauer, mit Frischkäse schmeckt er uns am Besten!

06.02.2012 09:02
Antworten