Himbeereis


Rezept speichern  Speichern

(Eismaschine)

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (102 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 22.12.2007 195 kcal



Zutaten

für
150 g Himbeeren, Tk oder frisch, bei Tk erst auftauen lassen
60 g Zucker
75 ml Sahne
Zitronensaft
25 ml Milch oder H-Milch
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
195
Eiweiß
2,39 g
Fett
3,99 g
Kohlenhydr.
35,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 2 Tage 12 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Tage 12 Stunden 10 Minuten
Die Himbeeren in ein Gefäß geben und pürieren, Zucker , Sahne und Milch dazu geben und weiter rühren, zum Schluss mit Zitronensaft abschmecken.

Alles in die Eismaschine füllen und 40 Minuten rühren lassen. Wer es dann noch etwas fester mag, füllt die Eiscreme in eine Schüssel um und stellt sie noch für ca. 60 Minuten ins TK-Fach.

Rezept speichern  Speichern
Fehlt euch noch die passende Eismaschine?
Im Eismaschine-Test vergleichen wir 10 der besten Modelle für euch.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mauritia69

Fünf Sterne für dieses tolle Rezept! Ich habe nur bei Sahne und Milch etwas mehr verwendet, sonst hätte es nicht für drei gereicht ;-) Himbeeren und Zucker nach Rezept. War etwas heller als auf den Fotos, aber super schnell zubereitet. Das kann man auch machen, wenn man spontan Lust auf Eis hat. Das probiere ich auch mal mit anderen Beeren aus.

21.07.2020 15:41
Antworten
Kenza08

Wie viel ergibt dieses Rezept bei 2 portionen

03.06.2020 13:12
Antworten
gerlinde371964

Das Eis ist so schnell gemacht und schmeckt super lecker.

03.03.2020 12:36
Antworten
Eric100974

Heute zum ersten Mal ausprobiert. Sehr lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept ❣️

27.07.2019 12:42
Antworten
Stephanie-Dück

Das Eis schmeckt super!!!! Wollte demnächst auch mal meloneneis machen, wird das wohl mit dem selben Rezept auch funktionieren?

24.06.2019 12:57
Antworten
morgands

War sehr lecker, und endlich mal ein Rezept ohne Suessstoff! Eine Frage: von den Himbeeren waren so kleine "Steinchen" im Eis, gehen die weg, wenn man noch länger pueriert?

25.06.2008 07:05
Antworten
QuitscheEnte2005

Nein die kernchen gehen nicht weg.man könnte die masse durch ein sieb drücken aber das ist mehr arbeit.

09.03.2010 17:34
Antworten
Lord_of_Vegetariens

Ich hab die Himbeeren im Drinkmixer püriert. Sehr tolles Ergebnis. Ich werd mal probieren ob man den Zucker durch frische oder getrocknete Steviablätter ersetzten kann.(: Und ich will versuchen die Milch und Sahne durch Sojamilch zu ersetzen. (= ! =) i___i

22.06.2014 13:13
Antworten
macintown

Habe dieses Eis am Wochenende gemacht - meine Kinder haben die Maschine ausgeleckt ;-) Sehr lecker - großes Lob.

25.02.2008 11:07
Antworten
chefkoch_junior-1996

ich habs auch gemacht un bei meiner maschiene iss es an der seite gefrohren und der motor vom rührer iss kaputt aber: garantie :) und mein finger iss am becher angefrohren beim abmachen weil der löffel abgebrochen ist ^^ naja :) GESCHMACK: es hat seeehr gut und erfrischend geschmeckt aber es macht ekelhaft schwierig rauszubekommende flecken ;) FAZIT: alles insgesammt: wenn man nicht so ein trottel ist wie ich seeeehr guuuuut!!! :)

23.12.2011 18:20
Antworten