Hildabrötchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 22.12.2007 90 kcal



Zutaten

für
50 g Speisestärke
200 g Mehl
1 Ei(er)
75 g Zucker
½ Zitrone(n), unbehandelt, den Abrieb davon
1 EL Rum
150 g Butter
Marmelade
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Speisestärke, Mehl, Ei, Zucker, Zitronenabrieb, Rum und Butter zu einem Teig kneten. Teig eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den Teig ausrollen und Kreise ausstechen, dabei bei der Hälfte nochmal einen kleineren Kreis in der Mitte ausstechen. Die Plätzchen bei 220°C ca. 8 min. backen.

Nach dem Abkühlen wird die eine Hälfte der Plätzchen (ohne den ausgestochenen, mittleren Kreis) mit Marmelade bestrichen und mit der anderen Hälfte Kekse (die ein Loch in der Mitte haben) zugedeckt. Zum Schluss die Kekse mit Puderzucker bestreunen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

paulito2004

Lecker😍

29.11.2020 16:05
Antworten
He-fe

Ich kenne das Rezept auch von meiner Mama. Habe sie mit selbstgemachter Aprikosen- Nektarinemarmelade gefüllt. Schmecken sehr gut. LG He-fe

27.11.2020 22:03
Antworten
Pacyel

ein hervorragendes Rezept. der Teig ist super zart und schmeckt einfach himmlisch. Der Teig ist bei der Verarbeitung super geschmeidig und lässt sich daher wunderbar verarbeiten. Ich habe den Rum wegen der Kinder weggelassen und durch eine halbe Vanilleschote ersetzt. das Rezept ist sehr zu empfehlen. Von mir volle Punktzahl!

04.12.2019 19:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

meine mutter hat die immer gemacht und hat irgendwann das rezept verloren und vergessen. ich fand es echt schade und nach langem suchen habe ich nun dieses fabelhafte rezept gefunden und es schmeckt genau wie mamas 5*****

17.02.2008 12:54
Antworten