Dessert
einfach
Festlich
Schnell
Weihnachten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Stollen - Parfait mit Beeren

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.12.2007



Zutaten

für
150 Cranberries
6 EL Amaretto
250 g Mandel(n), gehackt
4 Ei(er)
150 g Zucker
1 TL Zimt
Ingwer, gemahlen
Gewürznelke(n), gemahlen
Muskat, gemahlen
400 g Schlagsahne
600 g Beeren, frisch oder TK
2 Vanillinzucker
4 EL Zitronensaft
evtl. Saucenbinder
evtl. Melisse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Cranberries mit Amaretto übergießen und 30 Minuten ziehen lassen.
Mandeln in einer trockenen Pfanne goldgelb rösten und grob zerhacken.
Eier und Zucker dickcremig aufschlagen, bis sich der Zucker komplett gelöst hat, mit Zimt, Ingwer, Nelken und Muskat würzen.
Sahne steif schlagen und unterziehen.
Cranberries und gehackte Mandeln unter die Masse heben.
Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auskleiden, die Parfaitmasse einfüllen und mindestens 5 Stunden gefrieren.

400g der tiefgefrorenen oder frischen Beeren mit Vanillezucker und Zitronensaft aufkochen, durch ein Sieb streichen, erhitzen und die restlichen 200g Beeren zufügen. Je nach Konsistenz evtl. mit Gustin leicht binden.

Die Beerensauce als Spiegel auf Teller geben, das Parfait in Scheiben geschnitten darauf anrichten, evtl. noch ein Melissenblättchen als Deko.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lisissi

wir haben als Abschluß unseres Weihnachtsmenüs das Parfait mit heißen Zwetschgen gemacht- hätte nicht gedacht, dass das so lecker ist

12.01.2013 19:40
Antworten