Russischer Hackfleischtopf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 21.12.2007



Zutaten

für
2 große Zwiebel(n)
1 EL Öl
1 EL Butter
500 g Hackfleisch
1 Stange/n Lauch
3 EL Tomatenmark
¼ Liter Brühe
1 EL Senf
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Salz
n. B. saure Sahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die gehackten Zwiebeln in der Butter andünsten, Hackfleisch zugeben, unter Rühren bräunen lassen. Bei schwacher Hitze den geputzten, in Streifen geschnittenen Lauch, Tomatenmark, Brühe, Senf und Gewürze zugeben.

Etwa 15 Minuten schmoren, häufig umrühren. Die saure Sahne kurz vor dem Servieren darüber gießen. Dazu passt Reis oder Brot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bebberle

Hallo, dieser Hackfleischtopf hat uns sehr gut geschmeckt!!! Dazu gab es Schupfnudeln. Zusätzlich würzte ich noch mit Cayennepfeffer und schwarzem Pfeffer aus der Mühle. Die saure Sahne liesen wir weg. Vielen Dank für das Rezept. Wird es wieder geben. Schöne Grüße Bebberle

22.02.2019 18:45
Antworten
_Pusteblume

Eine Freundin und ich haben das heute ausprobiert. Den Reis und einen Becher saure Sahne haben wir direkt untergemischt. War wirklich sehr lecker und super schnell zubereitet. Wird es ab jetzt öfters geben.

24.02.2017 16:25
Antworten
maeuschen2710

Ich habe das Gericht gestern ausprobiert und es war einfach leker. Meinen Männern hat es sehr lecker geschmeckt. Das sie die Teller nicht abgeleckt haben war ein Wunder. LG Mandy

23.12.2007 11:09
Antworten