Haferflockenkekse


Rezept speichern  Speichern

schnell gemacht, ergibt ca. 50 Kekse

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (765 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.03.2008 3664 kcal



Zutaten

für
200 g Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei(er)
250 g Haferflocken
100 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
3664
Eiweiß
52,67 g
Fett
190,08 g
Kohlenhydr.
435,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 22 Minuten
Der Teig reicht für ca. 50 Kekse.

Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker verrühren, Vanillezucker und Ei hinzufügen. Haferflocken, Mehl und Backpulver mischen und hinzufügen, alles gut vermengen.

Aus dem Teig mit 2 Teelöffeln kleine Haufen formen und diese mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. 10 - 12 Minuten bei 200 Grad backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FridaFröhlich

Die Kekse sind genial. So einfach und schnell zuzubereiten und genau das Richtige als kleiner Energiekick am Nachmittag. Ich werde sie auch für die nächste Fahrradtour einpacken. Danke für das Rezept!

21.06.2020 15:38
Antworten
netsrikettiw

Zerlaufen zu einer Masse auf dem Blech,bei genauen Zutaten wie es im Rezept angegeben ist und es ist zuviel Zucker.Backpulver ist hier völlig überflüssig.......

01.06.2020 12:21
Antworten
Chrisibär84

...meine sind leider total auseinandergelaufen sodass quasi das gesamte Blech eine Masse ist:-0. Woran kann das liegen? Zu viel Backpulver?

20.05.2020 09:18
Antworten
Tamara-Peters

Ich liebe diese kekse Habe vorher ein anderes Rezept probiert welches fürchterlich in die Hose ging Dieses Rezept ist super einfach und mega lecker

09.05.2020 15:27
Antworten
change

Sehr lecker! Ich hab statt normalem Mehl eine glutenfreie Mehlmischung verwendet und eine Prise Xanthan. Hat super funktioniert.

07.05.2020 16:21
Antworten
KampfschneckeLa

also ich muss sagen, es gibt wohl keine kekse, die schneller zubereitet sind! ich hab noch ein bißchen am rezept gefeilt und bin zu dem ergebniss gekommen, dass das ganze mit etwas zimt auch sehhhr gut ist ;-)und der teig lässt sich auch super ausrollen und ausstechen. wegen meiner allergie auf eier hab ich den teig mit eiersatz zubereitet, was auch super klappt. also echt ein top rezept und super lecker. bin begeistert!!!

13.07.2008 14:54
Antworten
huerthi

Waren das wirklich diese Kekse? Den Teig bekommt man nur mit zwei Löffelchen als kleinen Haufen auf s Blech, da er sehr weich ist. Habe sie dann mit bemehltem oder nassen Löffel etwas in Form gebracht. Sie laufen etwas auseinander...Deshalb ca 3 cm Abstand einhalten..Können aber nach dem Abkühlen auch gut voneinander getrennt werden. Werde jedenfalls nächstes mal auf jeden Fall nur ein Teelöffelchen Backpulver nehmen..Ist doch für Kekse auch gar nicht nötig!

02.12.2019 14:30
Antworten
EngelN

Ich kann nur sagen sehr lecker und vorallem schnell zubereitet. Durfte am nächsten Tag gleich noch eine Portion in den Backofen schieben, da von der Premiere nichts mehr da war. Kann die Kekse also nur jedem empfehlen.

22.03.2008 14:38
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, habt ihr die Haferflocken vorher im Mixer rein gemacht das die so mehlig werden oder habt ihr die einfach so wie die sind rein gemacht? Wäre schön wenn ihr antwortet 😊

23.02.2019 11:38
Antworten
Chocolate8161

Ich nehme die Haferflocken so, hab sogar die groben genommen. Schmeckt super!

13.03.2019 21:42
Antworten