Salat
Gemüse
Nudeln
Pasta
Vegetarisch
Party
Schnell
einfach
Früchte
Reis- oder Nudelsalat
Eier oder Käse
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Nudelsalat mit Mandarinen und Eiern

Mutters Nudelsalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 20.12.2007 711 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln (Gabelspaghetti oder Hörnchennudeln)
1 kl. Dose/n Mandarine(n)
1 kl. Dose/n Erbsen
4 Ei(er)
250 g Miracel Whip
Salz und Pfeffer
Currypulver

Nährwerte pro Portion

kcal
711
Eiweiß
24,60 g
Fett
21,76 g
Kohlenhydr.
101,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Dann abschütten und abkühlen lassen.

Die Eier ca. 10 Minuten lang kochen und ebenfalls abkühlen lassen. Danach pellen und klein schneiden (z. B. in Würfel).

Den Erbsensud abschütten. Die Mandarinen ebenfalls abschütten, aber dabei den Mandarinensaft in einem Glas auffangen.

Nudeln, Erbsen, Mandarinen und Eier in eine Schüssel geben und umrühren.

Eine Sauce aus Miracel Whip, Salz, Pfeffer, Currypulver und Mandarinensaft herstellen. Das Dressing zum Schluss unter den Salat mischen und nach Bedarf abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Snoody2015

Lecker!

23.12.2019 23:07
Antworten
Dacota2006

Hallo, ein Gruß an die 70er Jahre - so was muss ab und zu mal sein - sehr lecker:-) Ich habe allerdings auf 250g Nudeln die angegebene Menge Mandarinen und Erbsen/Möhren genommen und 2 Eier. Zum Servieren habe ich meine schöne grüne 70er Jahre Flomarkt-Schüssel genommen:-) Liebe Grüße Dacota2006

05.05.2019 21:39
Antworten
dwagner

der Nudelsalat ist echt lecker. Ich habe allerdings die hälfte Menge von den Nudeln genommen. Alle anderen Zutaten so gelassen, ich finde es so perfekt. Gruß dwagner

04.08.2018 11:41
Antworten
uhieke44

Ein prima Rezept, lässt sich beliebig abwandeln (z.B. geschnittene Champignons, Erbsen und Möhrchen, Mayonnaise die grad im Haus ist). Vielen Dank für die Grundidee.

12.03.2018 12:55
Antworten
angelika2603

nur MIracle war mir zu fett. Ich habe ungefähr ein drittel genommen und habe es mit Gurkenwasser und Brühe gemischt. das war schön frisch. GLG Angelika

20.06.2017 15:56
Antworten
ini331

schmeckt uns sehr gut, hab es genau so gemacht ;) langt auch für 5-6 Leute wenn man was dazu isst zum Beispiel gegrilltes ;)

26.11.2013 09:58
Antworten
daja1997

Habe den Salat gerade gazaubert und er ist wirklich super lecker!!! Hoffe, nein, ich bin mir sicher, er schmeckt unseren Gästen heute Abend auch. Vielen Dank für das Rezept!

02.06.2011 12:17
Antworten
be_neun

Dieser Nudelsalat ist zu unserem Lieblingssalat avanciert. Ich hätte nie gedacht dass diese Kombination so lecker ist. Vor allem als mein Mann im letzten Jahr auf die Idee kam "süßen" Nudelsalat mit Ei zu essen. Also habe ich nach einem geeigneten Rezept gesucht und war echt baff wie gut es ist. Morgen gibt es den Salat wieder, zum x-ten Mal!!! Ich freu mich jetzt schon! Das Rezept habe ich mir jetzt schon auf meinen Laptop auf den Schreibtisch gelegt, damit ich schneller dran komme ;-)

02.06.2011 00:00
Antworten
meierlein

Bei 500g Nudeln musste ich fast die doppelte Menge der anderen Zutaten nehmen. Ansonsten hätte ich Nudeln pur gehabt. Aber dann wars lecker..

05.08.2010 18:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super. Habe das Rezept für einen Geburtstag gemacht und der Salat war als erstes aufgegessen. Durch den Mandarinensaft und dem Curry bekommt er eine ganz eigene Note und schmeckt nicht nur nach Mayonaise.

23.12.2008 17:30
Antworten