Beilage
einfach
Europa
Gemüse
Osteuropa
Schmoren
Schnell
Studentenküche
Ungarn
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ungarisches Lecso

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 20.12.2007



Zutaten

für
500 g Tomate(n)
500 g Paprikaschote(n), grüne und gelbe
2 große Zwiebel(n)
100 g Speck, fetter
1 EL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Salz
1 Msp. Pfeffer, schwarzer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Tomaten überbrühen, häuten und in Stücke schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Die Paprikaschoten halbieren, von Rippen und Kernen befreien, waschen und in Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden und die Scheiben vierteln.

Den Speck würfeln und ausbraten. Die geviertelten Zwiebelscheiben im Speckfett goldgelb braten. Die Paprikastücke dazu geben und unter Wenden ca. 5 Min. mitbraten. Die Tomatenstücke, das Paprikapulver, das Salz und den Pfeffer unter das Gemüse mischen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 30 Min. garen.

Dazu schmecken Reis und nach Belieben Debrecziner Würste.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

brummbär57

in Ungarn wird auch Kolbász und Nockerl dazu serviert. Es schmeckt super lecker. Ich werde es morgen selber machen.

23.08.2010 21:14
Antworten