Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.12.2007
gespeichert: 178 (0)*
gedruckt: 1.233 (7)*
verschickt: 20 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.04.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Handvoll Cashewnüsse
250 g Hühnerbrüste
100 g Pilze (Shiitake), frische
1 Bund Lauchzwiebel(n), in Ringe geschnittene, von 2 Zwiebeln auch das Grüne
1 Dose Bambussprosse(n), abgetropfte
Chilischote(n), grüne, in Ringe geschnittene
2 Zehe/n Knoblauch, klein gewürfelte
1 Stück(e) Ingwer, etwa daumengroß, klein gewürfelt
2 1/2 EL Öl (z.B. Erdnussöl) zum Braten
  Für die Sauce:
4 EL Chilisauce, süße
3 EL Wein (Pflaumenwein)
1 TL Speisestärke (gehäufter TL)
1 TL Fischsauce
1 TL Öl (Sesamöl), dunkles
150 ml Wasser
4 EL Sojasauce (natürlich gebraute)
  Salz
125 g Reis (z.B. Basmati)
  Cayennepfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis nach Packungsanweisung kochen. In der Zwischenzeit die Cashewnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten und anschließend beiseite stellen.

Die Hühnerbrust in mundgerechte Stücke schneiden und im heißen Öl kräftig anbraten. Anschließend heraus nehmen und beiseite stellen.
In dem heißen Öl nun erst die Lauchzwiebelringe, Chilischote, Knoblauch und Ingwer etwa 2 Minuten zusammen anbraten. Dann Shiitakepilze und Bambussprossen zugeben und solange braten, bis die Pilze gar sind.

Die Saucenzutaten bis auf die Speisestärke verrühren, eventuell mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken (Salz ist meiner Meinung nach nicht nötig). Nun die Speisestärke zugeben und gut verrühren.

Die Hühnerbrust wieder in die Pfanne geben und die Sauce zugeben. Kurz aufkochen lassen, bis die Sauce gebunden hat. Zum Schluss die Cashewnüsse unterrühren.

Den Reis auf Tellern anrichten und die Sauce darüber geben. Heiß servieren.