einfach
gekocht
Gluten
Hauptspeise
Kinder
Lactose
Nudeln
Schnell
Süßspeise
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Süße Nudeln

Hits bei Kids

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 41 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.12.2007 586 kcal



Zutaten

für
250 g Bandnudeln
1 Liter Milch
60 g Zucker
1 Vanilleschote(n)
Zimt
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
586
Eiweiß
21,39 g
Fett
12,58 g
Kohlenhydr.
95,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Milch aufkochen, alle Zutaten mit rein und so lange auf kleiner Flamme kochen, bis die Nudeln die Milch aufgesaugt haben. Ständig umrühren !!
Je nach Geschmack mit Zimtzucker bestreuen.
Reste schmecken auch kalt sehr gut

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Die Nudeln waren sehr lecker Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

20.03.2019 20:19
Antworten
ViolaAnn

Ich habe mir dieses Rezept gesucht. Um menne sein lieblingsessen seines Papas zu servieren. Er hat sie vor Jahren selbst probiert und es war nicht so wie er's kannte. Heute meinte er es, war es auch nicht wirklich. Ich habe 500 Gramm Nudeln in 1,25 l Milch gekocht und es ist gut eingekocht. meinem Sohn hat es hingegen sehr gut geschmeckt. werde es demnächst mit Milch und Wasser versuchen damit es vll etwas flüssiger bleibt.

18.08.2018 19:24
Antworten
FlyingSnow

Habe die Nudeln gerade für meine 20 Monate alten Kinder gemacht. Daher komplett ohne Zucker, aber mit einer halben Vanilleschote. In kurzer Zeit war alles weg :) Danke für das Rezept - das gibt es demnächst wieder

04.07.2018 18:15
Antworten
Geschmacksgesteuert

Meine Oma hat da immer Semmelbrösel mit Butter, Zucker und Zimt angeschwitzt, und das dann obendrauf gegeben. Da bleiben dann keine Reste übrig!

20.02.2018 10:23
Antworten
sam4444

Hallöle, ich kenne das Rezept von meinem Schwiegervater, der hat so gerne Milchnudeln gegessen, gab es wohl öfters im Krieg. Ich werde das Rezept gerne mal ausprobieren, meine Enkel wollen immer Ketchup drangaben! Aber wenn sie das nächste mal kommen werde ich Ihnen mal Milchnudeln servieren, mal sehen wie das ankommt? Lg

03.06.2017 13:24
Antworten
Gelöschter Nutzer

also ich hab davor noch nie was von süßen nudeln gehört!!! habe die nudeln vorhin ausprobiert und bin positiv überrascht!! ich habe noch milchreis und rote grütze gemacht!!! ich muss sagen, das mir die nudeln besser geschmeckt haben, als der milchreis!!! :-) dennoch musste ich noch speisestärke unterrühren, da mir die milch zu flüssig war. hat danach bessre geschmeckt!!! gruß

02.01.2009 17:35
Antworten
Haselmaus00

Hallo,. sorry habe mich da verschrieben. Auf 1 Liter Milch 250 gr Nudeln. Habe sie heute gemacht und da ist es mir aufgefallen.Tut mir Leid. Gruß Haselmaus00

30.11.2008 19:50
Antworten
arctica25

Kannst Du die Mengenangeben oben im Rezept nicht abändern? Dann ist es für alle gleich klar. Ich lese zum Beispiel nicht immer alle Kommentare...

10.01.2013 21:02
Antworten
Verena1888

Hey, habe das Rezept heute ausprobiert und es war sehr lecker. Jedoch bin ich mit der Menge der Milch nicht ausgekommen und musste nochmal nachschütten (und nicht nur ein bisschen). Habe auch nur die Hälfte gemacht und ich muss sagen, dass es schon relativ viel war ;) Verena

15.07.2008 14:17
Antworten
krissi112

Bei uns gibt es dazu noch Bratkartoffeln und Pflaumenkompott. Mein Freund schwört drauf, ich esse alles lieber getrennt.

30.01.2008 08:12
Antworten