Crème fraiche - Wölkchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schmecken frisch am Besten, ergibt ca. 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 19.12.2007 80 kcal



Zutaten

für
250 g Butter, weiche
200 g Crème fraîche
250 g Mehl
1 Msp. Backpulver
1 Prise(n) Salz
2 EL Puderzucker, + etwas mehr
evtl. Kakaopulver oder Schokoladencreme

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Butter, Creme fraiche, Mehl, Backpulver und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Im Originalrezept kommt kein zusätzlicher Zucker in den Teig. Ich habe aber ca. 3 EL Puderzucker dazu getan. Das kann aber jeder machen, wie er will. Teig 1 Stunde kalt stellen.

2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Mit einem Esslöffel etwas Teig abstechen und jeweils 20 – 22 kleine Häufchen auf ein Blech setzen. Bei 175° C ( Umluft 150 C ) ca. 20-25 Min. backen.

Plätzchen sofort dick mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Für dunkle Wölkchen den Teig entweder mit 1 EL Kakao oder Schokoladencreme färben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anurata

mir sind sie total auseinandergelaufen, ich denke der Mehlanteil ist im Verhältnis Butter und creme fraiche zu gering, sonst waren sie trotz der Optik lecker

16.12.2020 21:04
Antworten
Kruemelchen26

Hallo fantasy, ich habe diese Kekse heute gebacken. Ich habe allerdings auch noch 3 EL Puderzucker in den Teig gegeben. Sie schmecken frisch sehr lecker; ich denke, so alt werden die gar nicht ;-) Vielen Dank für das tolle Rezept, Bild folgt. LG vom Krümelchen

23.05.2011 17:31
Antworten
Binus

Hallöle, Ich haber die Wölkchen heute gebacken. Die schmecken echt himmlich, so zart und knusprig und man kann mit der Süße variieren. Ich habe leider schon zuuu viele probiert, die machen süchtig ! Ob da bis Advent noch was übrig ist ???? ;-) Tolles Rezept DANKE Lieben Gruß von Binus.

23.11.2010 18:49
Antworten
marthl

Also ich habe die Wölkchen auch ausprobiert. Mein Geschmack sind sie jedenfalls nicht. Naja, Geschmäcker sind verschieden. Unbedingt mehr Zucker dazu geben. Und für die Weihnachtsbäckerei sind sie jedenfalls nicht geeignet, da sie nur einigermaßen genießbar sind, wenn sie frisch gegessen werden.

29.11.2008 19:01
Antworten
Momo87

Superlecker. Die Hüften freuen sich ... aber was soll's. Bei solch leckeren Plätzchen kann keiner "Nein" sagen. Das geht gar nicht. Danke für das Rezept. LG Momo87

26.11.2008 22:49
Antworten
ShadowOfBlue

Habe die zu Weihnachten für meine Plätzchen-Geschenkteller auch gemacht - und auch ich habe mit ein wenig Zucker im Teig nachgesüßt. Trotzdem schmecken die "Wölkchen" sehr frisch und lecker - ganz besonders, wenn sie noch ein wenig warm sind. Sollten wirklich schnell gegessen werden, denn nach ein paar Tagen sind sie nicht mehr so lecker wie am Anfang.

18.01.2008 19:54
Antworten