Sommerauflauf


Rezept speichern  Speichern

Auberginen, Zucchini und Tomaten köstlich vereint

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 19.12.2007



Zutaten

für
2 Aubergine(n)
3 große Zwiebel(n), gehackte
2 große Knoblauchzehe(n), fein gehackte
1 m.-große Zucchini (ca. 300 g)
3 Tomate(n)
1 TL Thymian
100 ml Sahne (auch fettarme)
50 ml Milch
2 TL Senf
2 EL Paniermehl bei Bedarf
n. B. Käse, geriebener
wenig Öl zum Braten
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Dieser Auflauf lohnt sich - zwar ist es kein Essen, das man innerhalb von einer viertel Stunde auf dem Tisch hat, jedoch ist es nicht einmal so viel Arbeit (weil es ja der Ofen macht). Die Gemüse sind schnell vorbereitet und während der Auflauf dann noch gebacken wird, kann man sich anderen Sachen widmen.

Die Auberginen schälen und in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden. In wenig Öl kurz anbraten, dann auf dem Boden der Auflaufform gleichmäßig verteilen. Die Schicht wenig salzen und pfeffern.

Nun die Zwiebeln und den Knoblauch mindestens 5 Minuten lang glasig braten, dann über die Auberginen geben.

Die Zucchini der Länge nach halbieren, dann in dünne Halbmonde schneiden. Kurz zusammen mit dem Thymian anbraten. Die Zucchini auf die Zwiebeln geben, nochmals pfeffern und salzen.

Die Tomaten in Scheiben schneiden und zuletzt auf den Auflauf legen. Evtl. nochmals salzen und pfeffern.

Die Sahne, die Milch und den Senf gut miteinander vermischen und anschließend über den Auflauf geben.

Den Auflauf in den vorgeheizten Backofen bei 200°C schieben und ca. 40 Min. in der Röhre lassen. Dann kurz herausnehmen und nach Bedarf geriebenen Käse darüber geben - eventuell auch noch ein wenig Paniermehl darüber streuen. Dann nochmals zum Endspurt in den Ofen schieben noch kurz unter dem heißen Grill bei 230°C den Käse schmelzen und knusprig werden lassen. Sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

VolkAir

Einfach und lecker! :-) Die Soße Fans ich ebenfalls gelungen. Bei mir war noch eine gelbe Paprika drin da die weg musste. Als Beilage fand ich Reis sehr gut. Dankeschön! :-)

16.02.2016 23:39
Antworten
livko

Hallo, ich finde die Kombi Senf-Thymian-Sahne auf mediterranem Gemüse eine sehr gelungene Mischung. Hat mir sehr gut geschmeckt (meiner chinesischen Mitbewohnerin auch!) LG livko

01.05.2015 08:08
Antworten
vanzi7mon

Hallo, uns hat dieser Auflauf sehr gut geschmeckt. Toll. Ein leckeres Sommergericht. LG vanzi7mon

12.05.2013 10:22
Antworten