Dips
einfach
fettarm
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rauchige Barbecuesauce, ernährungsbewusst zubereitet

Würzige Sauce mit fruchtiger Hauptnote und rauchigem Abgang

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.12.2007



Zutaten

für
4 EL Tomatenmark, handelsübliches
1 EL Senf, mittelscharfer
2 Knoblauchzehe(n), frisch gepresst
1 TL Rauchsalz
2 TL Currypulver
1 TL Pfeffer, frisch gemahlen
2 EL Honig, flüssiger
2 TL Balsamico, nicht zu süßer
1 EL Röstzwiebeln
2 EL Tomate(n), passierte, bei Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zutaten nacheinander in eine kleine Schüssel geben, vermengen und abschmecken. Mit Frischhaltefolie abgedeckt etwa 1 - 2 Stunden bis zum Verzehr ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kressmannn

Rauchsalz kannte ich bisher nicht, gab's aber heute im Lidl als "Kalaharisalz geräuchert". Zuhause habe ich dann gleich das obige Rezept ausprobiert: es ist mir bestens gelungen und hat uns allen sehr gut geschmeckt. Anstatt den passierten Tomaten hatte ich allerdings eine viertel Dose gehackte Tomaten verwendet. So wird die Barbecuesauce sehr fruchtig.

26.05.2018 16:24
Antworten
ajaminlesen1

huhu, wieviel ml Soße gibt das denn? Weiss das jemand? lg

25.05.2013 21:10
Antworten
SOSKoechin

Hallo, habe die Soße am Sonntag zum Grillen gemacht. Da ich wenig Zeit habe, habe ich nach einem schnelleren als mein sonst übliches Rezept gesucht. Habe auch extra Rauchsalz gekauft aber irgendwie schmeckt wir meine Soße die ich sonst mache besser. Die wird dann nämlich gekocht und hat noch mehr Gewürze. Trotzdem eine gute, schnelle Alternative und definitv besser (da natürlicher) als gekauft. Foto ist hochgeladen. LG

30.06.2010 22:35
Antworten
Topfquäler

hallo mairose13, das rauchsalz habe ich aus dem gewürzregal vom real-markt gekauft. es ist ein geräuchertes, grobkörniges salz und ist im preis erschwinglich. man sollte es aber vorsichtig dosieren, also immer mal wieder abschmecken... gruß, topfquäler

04.05.2008 18:45
Antworten
mairose13

Hallo Topfquäler, Was ist bzw wo bekomme ich Rauchsalz her? Danke. LG Mairose13

27.04.2008 22:12
Antworten