Backen
einfach
Europa
Kekse
Österreich
Schnell
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Altbaerlis mürbe Linzer

ist am nächsten Tag schon mürbe

Durchschnittliche Bewertung: 4.56
bei 73 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 18.12.2007



Zutaten

für
500 g Mehl, glatt
400 g Butter
150 g Puderzucker
1 Pkt. Vanillezucker
2 Eigelb
1 Becher Marmelade, (Ribisel- oder Marillenmarmelade)
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Butter in Stücke teilen, alle Zutaten dazu geben und rasch zu einem Teig kneten, ca. 1 Stunde kühl rasten lassen.
Teig ca. 3 mm dick ausrollen, Kekse ausstechen Bei 180° Ober/Unterhitze backen, mit Marmelade zusammen setzen mit Staubzucker bestreuen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

torquaymaus

Die besten Linzer, die ich je gemacht/gegessen habe! Sie zergehen regelrecht auf der Zunge. Habe sie mit 3 verschiedenen Marmeladen gefüllt (Marille, Erdbeer, Mango-Birne). Alle haben diese Kekse gelobt!

30.12.2018 19:55
Antworten
altbaerli

wow sooo ein tolles Feedback, freut mich das die Kekse schmecken lg. Gerhard

02.01.2019 20:01
Antworten
usajulie

Ich hab mir vor ein paar Jahren mal Ausstechformen für Linzer geholt (Tchibo). Auf der Packung war ein tolles . Die waren so weich und zart, bessere habe ich noch nie gegessen. Aber ich habe den Karton verbummelt und habe so nun das Rezept nicht mehr. Ich habe die Linzer immer direkt mit der Marmelade und dem Oberteil gebacken weil wir es so lieber mögen. Würde das bei deinem Rezept auch klappen?

24.12.2018 12:03
Antworten
altbaerli

hab ich noch nicht so gemacht probiere es einfach mal aus bin auch neugierig ob das funktioniert kann mir vorstellen die Marmelade läuft raus lg. Gerhard

25.12.2018 16:15
Antworten
usajulie

Also wenn es nach einem Tag schimmelt, liegt es sicher nicht am Rezept. Da war ganz sicher das Mehl ranzig. Egal wie schlecht ein Rezept ist, Schimmelsporen kann es nicht herzaubern.

24.12.2018 11:56
Antworten
nchristine1

Hallo Gerhard, ein perfektes Rezept. Wer die einmal gemacht hat, macht sie immer wieder. Zergehen auf der Zunge. Liebe Grüße Christine

12.12.2008 23:11
Antworten
altbaerli

hello Christine ja da hast du recht sind sehr mürbe und köstlich danke für deine tolle Bewertung lg. Gerhard

13.12.2008 07:46
Antworten
altbaerli

hello Christine danke für das schöne Bild in meinem Rezept lg. Gerhard

29.12.2008 17:26
Antworten
Ulli06

Hallo altbaerli, Marmeladenplätzchen sind bei uns ein vorweihnachtliches Muss. In diesem Jahr haben wir Deine mürben Linzer ausprobiert, sie sind richtig lecker. Vor allen Dingen sind sie tatsächlich schön mürb, ganz so wie es der Name verspricht. Vielen Dank für das Rezept, Gruß Ulrike

21.11.2008 18:04
Antworten
altbaerli

hello Ulrike freut mich wenn euch die Kekse schmecken danke für die ***** schöne Adventszeit wünscht Gerhard

21.11.2008 20:13
Antworten