Eier
Eier oder Käse
einfach
ketogen
Lactose
Low Carb
Salat
Schnell
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnittlauch - Eiersalat

nach Art der Schwiegermama

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 18.12.2007 513 kcal



Zutaten

für
8 Ei(er)
150 g Joghurt, (Vollmilch-)
150 g Crème fraîche
3 EL Mayonnaise und Senf, grober oder milder, gemischt
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
3 Bund Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
513
Eiweiß
22,80 g
Fett
43,19 g
Kohlenhydr.
9,16 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Eier hart kochen (ca. 10 Min.). Joghurt und Crème fraîche glatt rühren und mit Senfcreme, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Schnittlauch abspülen und trocken tupfen. Zwei Bund in Röllchen schneiden und unter die Joghurtcreme rühren. Eier schälen, vierteln und mit Salz und Pfeffer würzen. Joghurtcreme darüber geben. Mit restlichen Schnittlauchhalmen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BirgitMru

Ich habe diesen Eiersalat mit einem Glas Spargel (kleingeschnitten) und mit Erbsen (1 handvoll, gefroren) gemacht und der Salat war sehr lecker. Wir haben bloß etwas Weißbrot und ein schönes Weinchen dazu gehabt.

28.01.2015 16:15
Antworten
schnucki25

sehr lecker und mal eine anderes variante.Danke für das schöne Rezept,Bild ist unterwegs. lg

13.01.2015 08:28
Antworten
EasyChili

Das war wirklich lecker! Eine genauere Mengenangabe für den Senf wäre aber gut gewesen. Nachdem ich ganz klar ein wenig zu großzügig damit war, musste ich mit Joghurt und süßem Senf nachbessern. Und ein paar klein geschnittene Gürkchen haben auch noch ihren Weg in die Schüssel gefunden. Hat geklappt und nächstes Mal bin ich vorsichtiger mit der Menge des Senfes! :-) Übrigens hat dieser leckere Schnittlauch-Eiersalat (was davon noch übrig war) am folgenden Tag noch viel besser geschmeckt ! Nächstes Mal mache ich ihn mindestens 12 Stunden bevor er auf den Tisch kommt, denn ein nächstes Mal wird es auf jeden Fall geben.

01.02.2011 13:31
Antworten