Bewertung
(5) Ø3,57
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.12.2007
gespeichert: 1.151 (0)*
gedruckt: 2.600 (9)*
verschickt: 32 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.05.2004
61 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

Zwiebel(n), gewürfelt
Lorbeerblätter
Möhre(n), grobe Scheiben
250 ml Essig, (Weißweinessig)
500 ml Wasser
1 TL Pfeffer, grün, eingelegt, ganz
Wacholderbeere(n)
4 Körner Piment
1 1/2 kg Rinderbraten, (Schmorbraten)
30 g Butterschmalz
2 EL Crème fraîche
1 1/2 TL Speisestärke
100 g Korinthen, gewaschen
250 g Pfifferlinge, (Glas)
100 g Gurke(n) (Senfgurken), gewürfelt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Tage / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zutaten Zwiebel bis Pimentkörner aufkochen und abkühlen lassen.
Das Fleisch in einen Steinguttopf geben, mit der Marinade übergießen und zugedeckt 2 Tage marinieren.

Das Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen, die Marinade durchsieben und die Flüssigkeit auffangen.

Butaris in einem Schmortopf erhitzen, das Fleisch rundherum braun anbraten, den Siebinhalt zufügen und insgesamt 90 Minuten schmoren lassen. Nach und nach ca. 250 ml der Marinade zufügen.
Braten entnehmen und warm stellen.

Die Sauce mit Creme fraiche und Speisestärke binden und aufkochen, die Korinthen zufügen und aufkochen, schließlich die Pfifferlinge und Senfgurken in der Sauce erwärmen.