Saftiger Marmeladenkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell gemacht und sehr lecker, gerade zur Weihnachtszeit ein Genuss

Durchschnittliche Bewertung: 3.32
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 17.12.2007



Zutaten

für
2 Gläser Mehl
1 Glas Milch
2 EL Kakaopulver
¾ Glas Zucker
½ Glas Öl
2 TL Natron
½ Glas Marmelade, (oder Gelee)
½ TL Zimt
3 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Normale Trinkgläser zum Abmessen verwenden.

Alle Zutaten in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten.
Teig in eine gefettete Kastenform geben und im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C ungefähr 35 Minuten backen, fertig!

Man kann den Kuchen zusätzlich mit einer Kuchenglasur (z.B. Schokoladen-Glasur) überziehen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sabri_boumed

Hab den Kuchen jetzt zweimal mit übrig gebliebener Konfitüre gemacht und leider finde ich die Konsistenz nicht so lecker. Der Kuchen gelinkt zwar ist aber innen sehr "matschig". Könnte auch süßer sein. Aber das ist Geschmackssache. Eventuell würde ich Butter statt Öl nehmen.

30.07.2022 18:08
Antworten
Küchenfee_zaubert_leckeres

Da keiner auf meine Frage nach der Buttermenge geantwortet hat, habe ich das Rezept nun mit 100 Gramm Butter probiert. Das Ergebnis überzeugt nicht. Der Kuchen hat eine trockene, eher kompakte Konsistenz. Der Geschmack überzeugt auch nicht. ich würde empfehlen, nicht alle Zutaten auf einmal in die Schüssel zu geben, sondern klassisch anzufangen indem man erstmal Eier und Zucker schaumig rührt, dann die Butter zugibt und zum Schluss Mehl und Milch unterrührt. Die Backzeit hat bei mir ebenfalls nicht gepasst, musste den Kuchen länger drin lassen. Es stand aber auch nicht im Rezept ob man ober- und Unterhitze verwenden soll oder Umluft. Ich würde sagen, dass das Rezept ganz schön Luft nach oben hat.

12.07.2022 21:59
Antworten
Küchenfee_zaubert_leckeres

Hallo, kann mir jemand sagen, wieviel Gramm Butter man für den Kuchen nehmen muss , wenn man das Öl ersetzen will? Danke, schon mal

16.06.2022 12:33
Antworten
JessHerbi

Also ich habe dem Rezept 5 Sterne gegeben, ich finde ihn richtig klasse. Einfach und schnell zubereitet und bei mir ist er super locker und saftig geworden.🥰 Allerdings habe ich die Backzeit um 15 Minuten verlängert, weil er noch nicht richtig weich war und habe ihn mit Alufolie bedeckt, damit er mir nicht dunkel oben drauf wird. Danke für das tolle Rezept, werde ich bestimmt wieder machen.🙋🏼‍♀️

13.05.2022 21:41
Antworten
sabri_boumed

Konsistenz des Kuchen ist besser als erwartet. Leider musste ich Rapsöl nehmen, da dank der Panikmache Sonnenblumenöl aus ist. Leider hat dieses einen starken Eigengeschmack. Das nächste Mal versuche ich Butter.

18.03.2022 15:55
Antworten
urmel12687

Kuchen schmeckt gut, ist schön locker und saftig. Da ich Zimt nicht mag, hab ich ihn durch Vanille ersetzt. Habe Quittenmarmelade genommen und auch statt Natron, Backpulver. Gruß Usch

05.04.2014 13:21
Antworten
TantePü

* schnell,* einfach, *lecker, *locker, * gut vorzubereiten sehr leckerer Marmeladenverbraucher - statt Natron habe ich 2 TL Backpulver genommen und meine Kastenform war 34 cm lang - optimal nächstes Mal probier ich den Kuchen mit heller Marmelade und Bittermandel Aroma statt dem Zimt und lass den Kakao weg - aber so im Original ist er super. Danke für diese tolle Rezept Tante PÜ

26.06.2013 16:28
Antworten
ginchen03

Hallo mon-ti82 ich hätte ein paar Fragen zu deinem Rezept: wie groß sind deine Gläser (ich meine so ungefähr in ml) und welche Konsistenz hat der Kuchen in etwa? Ich hatte nämlich einmal einen Marmeladekuchen gemacht, nur hat der mir von der Konsistenz überhaupt nicht zugesagt... Das Rezept gefällt mir an sich sehr gut, auch weil ich genug Marmelade hätte zum Kuchen backen... vielen Dank + lg ginchen03

16.05.2008 17:51
Antworten
mon-ti82

Hallo ginchen03, also ich verwende normale Trinkgläser (ca. 200ml). Von der Konsistenz her ist der Kuchen sehr saftig, also überhaupt nicht trocken...schnell gemacht und einfach lecker!!! ;-) Liebe Grüße, mon-ti82

16.05.2008 22:51
Antworten
ginchen03

vielen Dank heute habe ich schon Kuchen gebacken, also wird er für nächste Woche gespeichert :-) lg ginchen03

17.05.2008 12:21
Antworten