Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Käse
Schnell
Schwein
Studentenküche
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Blumenkohl à la Hollandaise

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 17.12.2007



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), gekocht, in Scheiben geschnitten
500 g Blumenkohl, geputzt, in Röschen geteilt
200 g Sauce Hollandaise
200 ml Gemüsebrühe
2 EL Kräuter, gemischte (TK)
200 g Gouda, gerieben
100 g Kochschinken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 25 Min.
Kartoffelscheiben und Blumenkohlröschen in eine Auflaufform geben. Den Kochschinken würfeln und darauf verteilen. Die Sauce Hollandaise mit der Gemüsebrühe und den tiefgekühlten Kräutern mischen und über die Blumenkohl-Kartoffel-Mischung gießen. Zum Schluss den geriebenen Käse darauf streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 35 Min. backen. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Meike_87

Ich würde Pellkartoffeln nehmen und den Blumenkohl vorgaren, dann ist er nicht zu fest. Ansonsten finde ich das Rezept, sehr lecker.

18.06.2019 11:09
Antworten
cuendy

einfach nur yammi :)

28.08.2017 21:31
Antworten
Doroco

... gehört jetzt in unsere Liste der schnellen, enfachen und leckeren Rezepten. Das wird bestimmt einmal wieder gemacht. Gruss / doroco

12.03.2017 13:48
Antworten
Gretchen91

Alles gemacht wie im Rezept beschrieben, leider war der blumenkohl noch roh und die Kartoffeln völlig zerkocht. Habe,mich sehr geärgert... schade

28.08.2016 19:32
Antworten
Ms-Cooky1

Schmeckte sehr gut. Habe als Gemüse jedoch Rosenköhlchen und Karotten genommen, keinen Schinken und keinen Käse. Dafür anstatt Gemüsebrühe 200 ml Sahne benutzt.

30.11.2014 15:38
Antworten
Jacky5017

Hallo, inspiriert von diesem Rezept, gab es diese Woche so einen Auflauf, allerdings hab ich keine fertige Sauce Hollaindaise genommen, sondern selbst eine Sahnesoße angerührt. Die Kartoffeln hab ich in Würfel geschnitten und im Dampfgarer weich gegart. War wirklich sehr lecker und geht recht schnell, das wird es sicher wieder geben. lg Jacky

27.10.2012 20:56
Antworten
laurinili

Hallo, auch von uns 4*chen, sehr lecker. Und weil auch noch ein paar Karotten weg mussten .... so haben die ihren Weg gefunden. Ich kann mir das auch gut mit Kohlrabi oder Schwarzwurzeln vorstellen. LG Laurinili

20.09.2012 11:14
Antworten
pamili

Hat der ganzen Familie super geschmeckt. Ich habe übrigens noch Brokoli und Karotten dazugegeben und den Schinken weggelassen. Vielen Dank für dieses gute Rezept! LG Pamili

05.01.2010 01:17
Antworten
DoertheZ

Haben es jetzt mehrfach gemacht und es schmeckt immer wieder. Grüsse, Dörthe.

24.03.2008 22:14
Antworten
Lucky2109

Hallo,das freut mich.Vorallem,es geht auch noch schnell.Wenns dann noch schmeckt,ist alles perfekt. LG Lucky

25.03.2008 11:13
Antworten