Bewertung
(12) Ø4,43
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.12.2007
gespeichert: 533 (8)*
gedruckt: 3.367 (37)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.11.2005
109 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 TL Ingwer, gemahlen
1/2 TL Koriander - Körner
1/2 TL Kardamom
1/2 TL Bockshornklee
1/4 TL Gewürznelke(n)
1/4 TL Piment
1/4 TL Zimt, gemahlen
1 TL Salz
3 TL Cayennepfeffer
2 TL Paprikapulver
1 TL Pfeffer, aus der Mühle
2 TL Kreuzkümmel, evtl.
1 TL Kurkuma (Gelbwurzpulver), evtl.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Gewürzsamen in einer Pfanne ein paar Minuten trocken anrösten. Auskühlen lassen und die restlichen Gewürze zugeben. Alles zusammen in einer Kaffeemühle fein mahlen. Kann verschlossen als Gewürzmischung gelagert werden.

Um die Arbeit zu vereinfachen geht auch folgende Variante:
Alle Gewürze in gemahlener Form zusammenrühren und in einer Pfanne trocken anrösten. Dadurch entfällt das Mahlen.

Die Gewürzmischung würzt z.B. das eritreische Gericht Zigni und verleiht den bekannten Geschmack.

Für die Berbere Gewürzmischung gibt es die verschiedensten Varianten und Hausrezepte. Einfach mit den Gewürzen variieren, bis ihr eine Mischung erreicht, die Eurem persönlichen Geschmack zusagt.

In vielen Rezepten finden sich zusätzlich zu den oben aufgeführten Gewürzen noch 2 TL Kreuzkümmel und 1 TL Gelbwurzpulver (Tumeric).

Ich würde mich freuen, wenn Ihr in der Kommentarleiste Eure abweichenden Gewürzmischungen angebt, um sie mit uns zu teilen.