Gemüse
Sommer
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
gekocht
Hülsenfrüchte
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Bohnengemüse in Thymian - Senfsahne

passt super als Beilage zu Lammfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 17.12.2007 271 kcal



Zutaten

für
750 g Bohnen, grüne
200 g Sahne
200 g Crème fraîche
1 EL Senf, mittelscharf
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
1 Bund Thymian

Nährwerte pro Portion

kcal
271
Eiweiß
7,79 g
Fett
19,61 g
Kohlenhydr.
15,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Bohnen waschen, putzen und in Salzwasser 15 Minuten kochen. Sahne und Creme fraiche in einem breiten, flachen Topf etwa 5 - 10 Minuten sämig einkochen.

Mit Senf, Salz und Pfeffer würzen, abschmecken. Thymian von den Stielen zupfen, etwas hacken und unter die Sauce mischen. Bohnen auf den Tellern anrichten, mit der Sauce übergießen.

Passt ideal zu Lammkoteletts, -filets etc.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Carmensk

Mein Freund ist Koch und war total begeistert von der Soße. Schon allein die Konsistenz fand er total geil. Ich ebenso. Mache Ich heute wieder ♥

17.11.2016 12:42
Antworten
BitterSweet_Mango

Es war so lecker und das mit nur wenigen Zutaten. Ich bin begeistert! Bei mir gab es zu den Bohnen ein Stück Rinderfilet, hat sehr gut miteinander harmoniert. Liebe Grüße BitterSweet

20.06.2014 20:26
Antworten
ars_vivendi

Hallo, bei uns wurde das Bohnengemüse fettreduziert (weniger Sahne/Crème fraîche) und schmeckte trotzdem prima! Eine Schalotte wurde angedünstet, mit etwas Gemüsebrühe abgelöscht und darin die Bohnen gegart. Ein Teil der Brühe wurde dann zur Sahne/Crème fraîche-Mischung gegeben. Vllt. eine Idee für jene, welche die Bohnen auch kalorienärmer zubereiten möchten. Danke für die tolle Idee! Alex

16.08.2013 10:07
Antworten
Raraa

Meinst du das würde auch zu einem Wildschweinbraten passen? Ich machen zu Weihnachten einen in Balsamico-Waldfruchtsauce. Ich kenne nur aus Salatdressings, das Balsamico und Senf schon gut harmonieren und da in der Bratensauce noch keine Sahne ist.. Hier haben es die meisten wohl zu Lamm gemacht, aber ich brauche noch eine Idee zu meinem Braten, da Rotkohl nicht so zu der Sauce passt. Ich hoffe ich bekomme eine schnelle Antwort :D Lg Ronja

13.12.2012 13:03
Antworten
schlemmertopf

Hallo Ronja, ja, klar, das Bohnengemüse passt ebenfalls sehr gut zu Schwein und Rind. Du schreibst ja, das in der Bratensauce keine Sahne ist, dann passt es. Zwei sahnige Saucen sind nicht zu empfehlen. Dann viel Spass und Erfolg beim Kochen :)! LG Schlemmertopf

13.12.2012 18:19
Antworten
Huckleberry-five

Zwei Daumen hoch für Dich und das Gemüse. Die Sauce ist ja der Hammer. Gibt es jetzt öfters und Dein Rezept hab ich in mein Kochbuch aufgenommen. Vielen Dank Peter

07.11.2011 17:17
Antworten
heike50374

Hallo, dieses leckere Bohnengericht gab es bei uns im Frankreich-Urlaub. Dazu ein Stück Baguette, und glücklich. Die Soße ist wirklich sehr lecker. Vielen Dank für die Anregung Heike

09.09.2011 10:51
Antworten
moni_2105

Hallo, habe heute die Bohnen ausprobiert...... hat sehr lecker geschmeckt, mal ne ganz neue Variante vielen Dank !!!!

24.07.2011 11:38
Antworten
Juulee

Das ist ein sehr leckeres Bohnengemüse! Für noch etwas "mehr" Geschmack habe ich eine Scheibe grauchten Bauch mit gekocht. Den Thymian habe ich im Mörser gestampft, sodass sich das ganze Aroma entfalten konnte! Dazu gab es bei uns Lammkotteletts und Kartoffeln. Danke für das schöne Rezept LG Juulee

09.07.2011 09:35
Antworten
mrsmurphy58

Hab das Rezept heute ausprobiert und zu Kasselerkoteletts mit Bohnengemüse serviert. Es hat allen sehr gut geschmeckt! Gibt 's bestimmt mal wieder. LG mrsmurphy58

06.01.2008 20:05
Antworten