Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.12.2007
gespeichert: 51 (0)*
gedruckt: 950 (4)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Glas Sauerkirschen
1 Liter Milch
3 Scheibe/n Brot(e) (Schwarzbrot)
1 Becher Schmand
1 Becher Schlagsahne
1 Pck. Schokoladenraspel, zartbitter
3 Beutel Puddingpulver (Vanillegeschmack)
1 Beutel Sahnesteif
1 Pck. Vanillinzucker
6 EL Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sauerkirschen in einem Topf aufkochen und mit 1 Päckchen Vanille-Pudding-Pulver andicken, in die Schüssel geben und abkühlen lassen. Das Schwarzbrot klein bröseln oder in kleine Würfel schneiden, auf den abgekühlten Kirschen verteilen.

Aus 1 Liter Milch, 2 Päckchen Vanille-Pudding-Pulver und 6 EL Zucker einen Pudding kochen. Abkühlen lassen, dabei öfter umrühren um die Hautbildung zu vermeiden. Den kalten Pudding mit einem Becher Schmand verrühren und über das Schwarzbrot geben.

1 Becher Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen und über dem Vanille-Pudding verteilen. Zum Schluss reichlich Raspelschokolade darüber streuen. 1/2 Tag im Kühlschrank ziehen lassen.