Backen
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Sägespan - Torte

Durchschnittliche Bewertung: 2.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.12.2007



Zutaten

für
3 Ei(er)
120 g Zucker
65 g Mehl
75 g Speisestärke
10 g Kakaopulver
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Puddingpulver (Paradiescreme oder Galetta Pudding)
500 g Quark
125 ml Milch
200 ml Rahm
200 g Kokosraspel
50 g Margarine
100 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, Zucker einrieseln lassen. Eigelbe einzeln unterrühren. Das mit Backpulver und Kakao gesiebte Mehl unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) einfüllen und bei 175 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.

Kokosflocken mit Margarine und Zucker karamellisieren und erkalten lassen. Den Kuchen abkühlen lassen.

Für die Creme Quark mit Puddingpulver und soviel Milch verrühren, dass die Masse schön cremig bleibt. Sahne schlagen und die Hälfte unterheben. Den Kuchen durchschneiden und etwa die Hälfte der Creme auf den unteren Boden streichen, den zweiten Boden darauf setzen. Mit der restlichen Creme die Torte rundum bestreichen. Die Kokosflocken darauf und rundherum verteilen und mit der restlichen Sahne Tupfer aufspritzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Koliki

Hallo maeuschen2710, freut mich, wenn der Kuchen geschmeckt hat. Ich habe ihn schon oft für Feste gemacht. Danke für die Bewertung und Frohe Weihnachten. LG Koliki

23.12.2007 12:53
Antworten
maeuschen2710

Dieses Rezept hatte ich ausprobiert und wir empfanden ihn als sehr lecker. Auch bei vielen Freunden kam er gut an. Viele wollten das Rezept haben. Danke für das Rezept und frohe Weihnachten. LG Mandy

23.12.2007 12:12
Antworten