Bewertung
(8) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.12.2007
gespeichert: 278 (0)*
gedruckt: 1.571 (1)*
verschickt: 34 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.02.2006
211 Beiträge (ø0,04/Tag)

Zutaten

1/2 Tasse Zitronensaft, frisch gepresst
2 EL Honig
1 EL Zucker, braun
1 TL Ingwerpulver
Knoblauchzehe(n)
1 3/4 Tasse/n Hühnerbrühe
Zwiebel(n), gewürfelt
1 EL Sojasauce
Hähnchenbrustfilet(s)
1/2 Tasse Mehl
1/2 Tasse Wasser
Eigelb
  Salz und Pfeffer
2 Tasse/n Paniermehl
Frühlingszwiebel(n)
  Petersilie
  Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung der Zitronensauce (vor dem Huhn zubereiten):
1 EL Mehl gleichmäßig mit dem Zitronensaft mischen, in einem Topf mit den Zutaten 2 - 8 vermischen und zum Kochen bringen. Diese dann ca. 30 min. leicht köcheln lassen (öfter umrühren).

Zubereitung Hähnchen:
Fleisch in ca. 2,5 breite Stücke schneiden. Wasser, Eigelb, Salz u. Pfeffer mit dem Mehl zu einem gleichmäßigen Brei mischen. Das Fleisch in den Brei tauchen und dann panieren. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch braten (nicht ganz durch braten).

Dann das Fleisch (es soll nicht aufeinander liegen) in einer feuerfesten Form verteilen und ca. 10 min bei 180 Grad im Backofen durchgaren. Später das Öl mit einem Küchentuch vom Fleisch saugen.

Fleisch auf einer warmen Platte mit Zitronensauce servieren. Mit Frühlingszwiebeln und Petersilie garnieren. Als Beilage passen Reis und grüner Salat.