Streuselkuchen mit Quark - Öl - Teig


Rezept speichern  Speichern

Einfache und sehr schnelle Zubereitung

Durchschnittliche Bewertung: 4.7
 (133 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 17.12.2007



Zutaten

für

Für den Teig:

400 g Mehl
1 Pck. Backpulver
125 ml Milch
125 ml Öl, neutrales
100 g Zucker
250 g Quark (kann auch Magerquark sein)

Für die Streusel:

300 g Mehl
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
150 g Margarine
2 TL Zimt

Für den Belag:

1 kg Pflaume(n), Äpfel oder anderes Obst, vorbereitet zum Belegen
evtl. Puddingpulver oder Apfelmus

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit einem Kochlöffel verrühren (nicht mit dem Mixer!) geht aber ganz leicht. Den Teig ausrollen und beliebig mit Obst (Pflaumen, Äpfel) belegen.

Tipp: Vor dem Belegen mit Pflaumen etwas Tortenpudding auf dem Teig verteilen. Vor dem Belegen mit Äpfeln ein wenig Apfelmus auf den Teig geben.

Alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit den Knethaken oder auch mit der Hand zu Streuseln kneten. Anschließend auf dem Obst verteilen.

Bei 200°C (Umluft) ca. 25 Minuten backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hündchen

Ein wirklich tolles Rezept. Ganz einfach in der Zubereitung und unglaublich variabel. Mal mit Nuss Masse bestrichen oder mit Marmelade...mit Pudding möchte ich auch bald Mal probieren, bin sehr gespannt. Danke für das super Rezept!

12.05.2021 17:28
Antworten
NadineJung82

Tolles Rezept, ich finde er wird auch von Hand gerührt am besten und schön fluffig. Ich hatte ein Blech mit Backrahmen das war für die Teigmenge optimal. Mit Apfelmus und Apfelstücken gab es Ihn heute ♡

14.03.2021 15:08
Antworten
zentzi_bubu

Dieser Kuchen war der Hammer. Ich habe das Rezept etwas abgewandelt, was ich teilweise aus diesem Forum entnommen habe: Statt 400g Mehl nur 300g (reicht völlig für ein Blech), Apfelmus auf dem Teig verteilt, die Boskop-Äpfel mit der Küchenmaschine eatz-fatz geraffelt. Streusel mit 100g gem. Mandeln + 200g Mehl mit dem Rest verarbeitet. Hm lecker saftig. Und zu guter Letzt noch geschlagene Sahne dazu gereicht. Ein Festschmaus kann ich nur sagen + volle 5 Sterne

23.02.2021 00:37
Antworten
Krabbenliebling

Ich hatte keine Lust, so viele Äpfel zu schnippeln und habe auf einen Teil des Bleches unter die Streusel einfach nur Aprikosenmarmelade gestrichen und auf einen Teil Mandarinen aus der Dose gelegt. Fand ich beides noch viel besser, als die Äpfel. 😊

27.05.2020 21:35
Antworten
Tinkek

Habe den Kuchen nun 2mal schon gebacken. Für eine normale Backform reicht die Hälfte vom Teig, da ich aber ein großes Blech gemacht habe hat es ausgereicht, bzw. könnte der Teig trotzdem etwas dünner sein, aber jeder so wie er mag. Ich verteile Apfelmus drauf, dann etwas Zimt und zusätzlich frische Apfelscheiben. Finde es ist ein ganz tolles Rezept und backe den Kuchen echt gerne, da es auch sehr schnell geht!

02.05.2020 15:38
Antworten
convola1

5 Sternlein für ein richtig gutes und schnelles Rezept. Convola

04.02.2011 05:00
Antworten
All_about_Eve

Danke für das Rezept. Es ist wirklich sehr easy. Ich habe ihn nur noch etwas einfacher gemacht indem ich auf Früchte verzichtet hab und den Teig nur mit Marmelade bestrichen hab, Streusel drauf und fertig. LG und Foto folgt Miriam

31.05.2009 13:16
Antworten
Bine71180

Ich danke Euch für die netten Kommentare und freue mich sehr, dass Euch dieser Kuchen auch so gut gefällt. LG Bine71180

24.03.2009 17:30
Antworten
Birgit1980

Das Rezept bekommt von mir 5 perfekte Sterne!!! Der Kuchen schmeckt sehr lecker!!!!! Ich habe unter die Äpfel einen Sahnepudding gegeben, dann schmeckt er noch saftiger und cremiger!!! Lg birgit

07.03.2009 13:02
Antworten
Cookqueen

Hallo, ich frage mich warum noch niemand das Rezept kommentiert hat...das ist (meinerm einung nach) das beste, schnellste und leckerste Streuselkuchenreszept ever wenn man mal keine zeit hat um Hefeteig zu machen. Jetzt habe ich endlich ein Rezept das von den Mengenangaben für uns echt perfekt ist! Vielen Dank!!! lg, Cookqueen

23.10.2008 21:13
Antworten