Backen
Kuchen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nussrolle

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 52 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.11.2002



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Quark (Magerquark)
6 EL Milch
6 EL Öl
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Für die Füllung:

200 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Zucker
4 Tropfen Bittermandelaroma
½ Ei(er), davon das Eigelb
1 Ei(er), davon das Eiweiß
3 Wasser und/oder Rum

Zum Bestreichen:

½ Ei(er), davon das Eigelb
1 EL Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Quark mit Zucker und Vanillezucker, Milch, Öl und Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren, dann alles zu einem glatten Teig kneten. Die gemahlenen Haselnüsse mit dem Zucker vermischen, dann ½ Eigelb, Eiweiß, Wasser und Bittermandelöl dazugeben und eine glatte Masse daraus rühren. Den Teig zu einem möglichst gleichmäßigen, langen Rechteck ausrollen. Das geht am besten auf einem bemehlten Geschirrtuch. Dann die Nussmasse darauf verstreichen und den Teig einrollen. Die Rolle auf einem mit Backpapier belegten Blech zu einem Kranz formen, dabei die Enden gut zusammendrücken. Den Kranz mit einem scharfen Messer auf der Oberseite ein paar Mal schräg einschneiden. Das restliche Eigelb mit 1 EL Milch verrühren und den Kranz damit einstreichen. Bei 175°C ca. 50 min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CookieHeart

Hallo, Ich habe heute dein Rezept gebacken, es war schön einfach in der Herstellung. Abwandlung: Chiasamen statt Eiern, auf gemahlenen Mandeln statt Mehl ausgerollt. 35-40 Minuten bei 175 Grad O/U. Geschmackstest steht noch aus. LG CookieHeart

27.12.2018 11:54
Antworten
Goerti

Hallo! Diese Woche habe ich auch deine Nussrolle gebacken. Für den Teig habe ich nur ein 1/2 Tütchen Backpulver genommen und für die Füllung habe ich einen Teil der Haselnüsse durch Walnüsse ersetzt, das Backaroma habe ich weggelassen und etwas mehr Wasser brauchte ich. Nach 45 Minuten Backzeit habe ich die Rolle aus dem Ofen und das hat gepasst. Am ersten Tag war der Nusskuchen ein bisschen trocken und ich enttäuscht ;-), aber am nächsten Tag war er perfekt. Sehr saftig, einfach lecker. Vielen Dank für das Rezept. Grüße Goerti

11.06.2016 20:10
Antworten
ewald79

Spitzenmäßiges Rezept, habe die Rolle schon oft gemacht. Jetzt habe ich mir mal eine Silikon Backmatte gekauft weil vorher das rollen nicht so gut geklappt hat und das mit Mehl und Tuch immer ne echte Sauerei war. Was soll ich sagen, mit der Silikonmatte klappt das super, ganz ohne Mehl. Einfach direkt darauf ausrollen und dann zusammenrollen. Abwischen und fertig.

01.11.2015 11:00
Antworten
schneckchen23

Hallo Sivi, jetzt habe ich doch glatt zuerst meine Punkte falsch verteilt. Da ist ein Rezept Nusskranz in der Datenbank, welches Deinem total gleicht. Aber ich habe Dein Rezept ausprobiert und deshalb möchte ich auch Deine Nussrolle bewerten. Also, einfach nur köstlich! Habe den Rest in Scheiben eingefroren. Klappt prima. Zum Auftauen kurz in die Mikro, schmeckt wie frisch gebacken. Jederzeit wieder gerne, ein schnelles, leckeres Rezept. Grüße Schneckchen

18.05.2014 07:23
Antworten
picco178

Lecker, Lecker, Lecker!!!! Und so schnell gemacht. Habe für die Füllung 1/2 Mandel und 1/2 Haselnüsse genommen, einen Spritzer Amaretto und Zimt. Gebacken bei 175 ° Ober- und Unterhitze ca. 30 Min. und dann mit Alufolie abgedeckt und weitere 20 Min. gebacken. Perfekt!!!!

19.01.2014 11:06
Antworten
Lari

Hi! Habe die Nussrolle heute gebacken. Leider hat mein Ofen etwas rumgesponnen, deswegen war sie nach ner halben Stunde ziemlich braun und leider nicht sehr aufgegangen. Trotzdem war sie superlecker! Werde ich jetzt öfters machen. Ich habe für die Füllung noch etwas Zimt zugefügt und 1 EL Rum, 1 EL Amaretto und 1 EL Wasser genommen :-). Liebe Grüße, Lara

17.04.2005 20:56
Antworten
Schoki-hexe

Hallo Sivi:-) hab eben deine Nussrolle gebacken:-) Supertolles Rezept!!!! Zubereitung schnell und einfach Ergebnis: spitze Dankeschön für das Rezept LG Schoki-hexe

10.03.2005 23:20
Antworten
Sivi

Klar, Pit, es sind wirklich Esslöffel gemeint, danke für den Tipp. @alina: Toll sieht sie aus, deine Rolle! genau wie das Original!! LG, Sivi

30.01.2005 22:46
Antworten
PitZwo

Lecker! Auch bei meinem Ofen ist die Backzeit etwas reduziert. Bei der Zutat Wasser/Rum gehe ich von 3 ESSLÖFFELN aus, jedenfalls ist die Rolle so gut gelungen. :-) Vielen Dank, Sivi! LG Pit

22.01.2005 19:19
Antworten
alina1st

Hallo sivi deine Nussrolle ist echt klasse, geht wirklich schnell und schmeckt echt lecker. Nur mit der Backzeit hatßs bei mir nicht ganz gestimmt, hab meine rolle nach 40 min gut braun rausgeholt, 35 min hätten wohl auch schon gereicht. Danke für das leckere Rezept! lg alina

07.01.2005 14:55
Antworten