Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.12.2007
gespeichert: 57 (0)*
gedruckt: 372 (2)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.12.2001
6.722 Beiträge (ø1,07/Tag)

Zutaten

2 Stück(e) Kalbsbratwurst a 150 g
1 Dose Tomate(n), (800 g)
1 Dose Mais, (285 g)
100 g Erbsen, (TK)
100 g Crème fraîche
Zwiebel(n)
50 g Reis
30 g Butter
500 ml Brühe
1 Bund Basilikum
 etwas Salz
 etwas Zucker
 etwas Pfeffer, gemahlen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln abziehen und in Würfel schneiden.
Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebelwürfel und Reis darin glasig dünsten. Mit der Brühe ablöschen und etwa 10 Minuten sachte köcheln lassen.
In der Zwischenzeit das Kalbsbrät aus den Würsten drücken und daraus mit angefeuchteten Händen walnussgroße Klößchen formen.
Die Tomaten grob zerkleinern und mit der Flüssigkeit zum Reis geben und kurz aufkochen lassen. Nun zuerst die Klößchen, dann Mais und Erbsen ebenfalls zum Reis geben, Topf abdecken und weiter köcheln, noch mal knapp 10 Minuten.
Basilikum abspülen, trocken schütteln und fein wiegen. Mit dem Crème fraiche in die Suppe geben und alles mit Salz, etwas Zucker und Pfeffer kräftig abschmecken.