Arabischer Grießkuchen mit Honig


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 15.12.2007 222 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
6 EL Zucker
12 EL Grieß
3 EL Honig
1 Tasse Milch
Fett und Semmelbrösel für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
222
Eiweiß
5,59 g
Fett
6,01 g
Kohlenhydr.
35,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
In einer Schüssel Grieß, Eier, Zucker mit einen Handrührgerät 1 min. rühren.
Die Masse in eine gefettete, mit Semmelbrösel ausgestreuten runde Form (Auflaufform geht auch) glatt streichen. Das Ganze auf einer mittleren Schiene bei 175 Grad für ca. 30 min. in den Ofen schieben.
Sind die 30 min. um, (eine große Tasse) kalte Milch erwärmen und über dem Grießkuchen gleichmäßig verteilen und für 5 min. weiter backen lassen. Über den warmen Grießkuchen Honig verteilen. Fertig!
Man kann auch Haselnüsse oder Früchte in den Grießkuchen geben. Dazu die Masse wie beschrieben in die Form geben und die Früchte oder Nüsse darauf streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wawuschel80

Die Mengen Angaben können nicht stimmen, ich hab in den Teig extra noch eine halbe Tasse Milch und drei Esslöffel Butter, da die anderen geschrieben haben dass er zu trocken wird. Während des Backens habe ich auch noch eine Tasse Milch darüber gegossen wie beschrieben und trotzdem ist der Kuchen ein sehr fester Sterz. Das Rezept nehme ich nicht noch einmal her.

11.08.2017 15:16
Antworten
jas91

Ich habe den Kuchen mit Dinkelvollkorngries gemacht. Wir fanden den Kuchen ganz gut. Ist zwar nicht so süß und klebrig wie ich ihn kenne aber die Zutaten dafür hat man eigendlich immer Zuhause und er war schnell gemacht. Ich hab eine große Tasse Milch erwärmt und den Honig dazu rein gemacht mit einer Gabel hab ich dann in den Kuchen gestochen sodass die Milch besser aufziehen kann.

05.12.2016 18:10
Antworten
Liaho

Nehme ich Hartweizen oder Weichweizengries?

28.05.2016 13:09
Antworten
mocky10

Ich habe den Kuchen gemacht und leider empfanden wir ihn als zu trocken. Auch war er gegen sonstiger Erfahrungen bei arabischen Süßspeisen zu "un-süß". Vielleicht sollte der fertig gebackene Kuchen statt mit Honig mit reichlich Zuckersirup übergossen werden. Ich habe auf die Schnelle Zwetschgen-Kompott dazugereicht, somit war das Kaffeetrinken gerettet. LG von mocky10

03.10.2011 20:41
Antworten