Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.12.2007
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 286 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.04.2006
643 Beiträge (ø0,15/Tag)

Zutaten

300 g Kartoffel(n)
Brötchen, vom Vortag
100 g saure Sahne
 etwas Milch, zum Glattrühren der sauren Sahne
Ei(er), ( M )
1 große Zwiebel(n)
3 Stiel/e Petersilie
100 g Käse, ganz fein geriebener
80 g Ricotta
  Salz und Pfeffer
3 EL Butterschmalz
1 Pck. Speck, Frühstückspeck in Scheiben ( Bacon )
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 450 kcal

Kartoffeln ca. 20 Minuten kochen. In der Zeit Brötchen in Würfel schneiden und die Sahne mit der Milch flüssig rühren. Die Eier mit der sauren Sahne verquirlen und mit den Brötchenwürfeln mischen.
Zwiebel ganz fein würfeln, Petersilie hacken. Die fertigen Kartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse in eine größere Schüssel drücken. Mit vorbereiteten Zutaten, geriebenem Käse und Ricotta vermengen, mit den Gewürzen abschmecken. Aus der Masse dann ca. 12 Pflanzerl (Frikadellen) mit feuchten Händen formen. Im Butterschmalz portionsweise unter Wenden braten (Mittelhitze). Anschließend im Bratfett die Baconstreifen knusprig braten.

Die Pflanzerl z.B. auf einem gemischten Blattsalat anrichten und einen Joghurt - Dip dazu reichen.
Sie schmecken auch am nächsten Tag kalt sehr gut.