Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.12.2007
gespeichert: 73 (0)*
gedruckt: 342 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.12.2004
180 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

600 g Kartoffel(n)
400 g Fleischwurst (Geflügel)
300 ml Geflügelbrühe
400 ml Milch
30 g Butter
30 g Mehl
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
2 TL Senf (Dijon oder Dijon Knoblauch-Petersilie)
2 EL Kräuter, gemischte (8 Kräuter, TK)
  Salz
  Pfeffer
  Muskat
 etwas Cayennepfeffer
  Chiliflocken
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln als Pellkartoffeln garen. Inzwischen die Fleischwurst in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und ebenfalls klein würfeln.

Die Butter zusammen mit Zwiebel- und Knoblauchwürfeln in einem großen Topf auslassen - die Zwiebel soll dabei keine Farbe nehmen, sondern wirklich nur kurz in der zerlassenen Butter etwas glasig werden. Das Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen. Die Geflügelbrühe sowie Milch mit dem Schneebesen einrühren und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Hitze etwas runterschalten und kurz köcheln lassen. Die Fleischwurstwürfel unterrühren, dann Senf, Kräuter und Gewürze zufügen und abschmecken.

Die Kartoffeln nun pellen, würfeln und zum Ragout geben. Nur noch kurz darin ziehen lassen, aber nicht mehr kochen. Heiß servieren.

Tipp: Wem das Ganze zu dickflüssig erscheint, kann noch etwas Milch oder Brühe angießen. Eventuell noch einmal abschmecken.