Hauptspeise
Europa
Schnell
einfach
Geflügel
Deutschland
Eintopf
Resteverwertung
Kartoffeln
gekocht
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Urmelis Kartoffel - Geflügelwurst - Ragout

schöne und einfache Resteverwertung

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 14.12.2007



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n)
400 g Fleischwurst (Geflügel)
300 ml Geflügelbrühe
400 ml Milch
30 g Butter
30 g Mehl
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 TL Senf (Dijon oder Dijon Knoblauch-Petersilie)
2 EL Kräuter, gemischte (8 Kräuter, TK)
Salz
Pfeffer
Muskat
etwas Cayennepfeffer
Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Kartoffeln als Pellkartoffeln garen. Inzwischen die Fleischwurst in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und ebenfalls klein würfeln.

Die Butter zusammen mit Zwiebel- und Knoblauchwürfeln in einem großen Topf auslassen - die Zwiebel soll dabei keine Farbe nehmen, sondern wirklich nur kurz in der zerlassenen Butter etwas glasig werden. Das Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen. Die Geflügelbrühe sowie Milch mit dem Schneebesen einrühren und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Hitze etwas runterschalten und kurz köcheln lassen. Die Fleischwurstwürfel unterrühren, dann Senf, Kräuter und Gewürze zufügen und abschmecken.

Die Kartoffeln nun pellen, würfeln und zum Ragout geben. Nur noch kurz darin ziehen lassen, aber nicht mehr kochen. Heiß servieren.

Tipp: Wem das Ganze zu dickflüssig erscheint, kann noch etwas Milch oder Brühe angießen. Eventuell noch einmal abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

urmeli75

hallo milka, ich meine die gekörnte brühe ausm glas lg urmeli75

19.10.2009 23:51
Antworten
milka59

Hallo Urmeli, was kann ich mir unter * Geflügelbrühe * vorstellen? Es gibt da ja schon so fertige Gläser,oder meinst du gekörnte Hühnerbrühe? LG,Milka

19.10.2009 13:40
Antworten
urmeli75

hallo lukasmama, hmm, schade, aber wenigstens hat es dir geschmeckt. vielleicht lag es ja daran, dass es geflügelwurst war...ist halt nicht jedermanns sache. trotzdem danke für deinen netten kommentar! :-) lg urmeli75

12.01.2008 19:05
Antworten
lukasmama

Also mir schmeckte es... aber leider nicht meinen beiden Männern. Seufz. Keine Sorge urmeli, ich werde es für mich ab und zu machen. Wie gesagt: Ich fand`s gut. Liebe Grüße lukasmama

12.01.2008 13:42
Antworten