Backen
Dips
Fisch
Geheimrezept
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Pilze
Saucen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachsforelle in Blätterteig

auf Champignon - Pflaumengemüse mit Kräutermarmelade und Senf - Honig - Dip

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 14.12.2007



Zutaten

für
4 Forelle(n) (Lachsforellen), filetiert
200 g Staudensellerie
200 g Pflaume(n), entkernt
500 g Champignons
1 Schalotte(n)
2 Knoblauchzehe(n)
8 Platte/n Blätterteig, TK
einige Stiele Basilikum
1 Bund Kerbel
1 Bund Minze
1 Bund Petersilie
1 EL Senf
1 EL Honig
50 g Crème fraîche
50 g Mayonnaise
100 ml Olivenöl
40 g Erdnüsse
100 ml Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Zucker
Currypulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Lachsforellenfilets in fünf Zentimeter große Stücke schneiden. Vier Blätterteigplatten nebeneinander legen, mit einem Rollholz plattieren. Die Forellenwürfel darauf legen, salzen, pfeffern, und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Jeweils ein Basilikumblatt dazu legen und mit einer zweiten Teigplatte verschließen. Die Ränder gut verschließen, dazu mit einer Gabel Rillen in den Teigrand drücken. In 18 bis 20 Minuten goldgelb backen.

Champignons, Sellerie, Schalotte und Pflaumen in Stücke schneiden. In heißem Olivenöl scharf anbraten, dann circa sieben Minuten langsam weiter braten. Anschließend mit etwas Currypulver, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Kerbel, Minze, Petersilie, Olivenöl und Erdnüsse vermengen, salzen und pfeffern. Danach zu einer feinen Kräutermarmelade mixen.

Für den Senf-Honig-Dip Senf, Honig, Mayonnaise und Crème fraîche verrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Alles zusammen auf großen Tellern anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.