Bewertung
(33) Ø4,03
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
33 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.12.2007
gespeichert: 1.237 (0)*
gedruckt: 4.448 (3)*
verschickt: 74 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2005
11.509 Beiträge (ø2,24/Tag)

Zutaten

1/2 kleine Steckrübe(n), ca. 300 g
Zwiebel(n)
Ei(er), wenn möglich noch 2 Eiweiß
1 TL Kartoffelmehl
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
 evtl. Kräuter der Provence, gemahlene
 evtl. Petersilie oder Schnittlauch
1 EL Öl, zum Ausbraten
 evtl. Knoblauch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Steckrübe grob raspeln, die Zwiebel ebenfalls dazu reiben!
Die Eier trennen und das Eigelb zugeben, Pfeffer, Salz, Gemüsebrühe und Kartoffelmehl unterrühren.
Nach Bedarf etwas Knofi und Kräuter der eigenen Wahl zugeben!
Das Eiweiß steif schlagen und unterheben!
In wenig Rapsöl portionsweise goldgelb braten und genießen!
Die Steckrübe benötigt eine herzhafte Würzung, es sei denn, man möchte sie zu süßen Beilagen verwenden!

Der Versuch lohnt sich wirklich!