Beilage
einfach
gekocht
Gemüse
Kartoffel
Salat
Schnell
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelsalat aus Westsamoa

der etwas andere Kartoffelsalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 13.12.2007



Zutaten

für
400 g Kartoffel(n), fest kochend
1 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
2 Gewürzgurke(n)
4 TL Kapern
100 g Erbsen, weich gekochte
½ Dose Mais, abgetropft, gewaschen, getrocknet
1 Paprikaschote(n), grün
100 ml Brühe
2 TL Essig, (Weißweinessig)
etwas Salz und Pfeffer
etwas Chilipulver
1 EL Mayonnaise
2 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Pellkartoffeln abkochen, abkühlen und pellen. In grobe Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln und darüber streuen. Nun die Zwiebel abziehen, ebenso wie die Gewürzgurken würfeln und vorsichtig unter die Kartoffeln mischen. Kapern, Erbsen und den Mais zufügen. Paprikaschote putzen, waschen, trocknen und würfeln. Ebenfalls zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben.

Nun Gemüsebrühe mit Weißweinessig in einen Topf geben und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen. Aufkochen lassen und den Sud anschließend über die Zutaten in der Schüssel gießen. Abkühlen lassen.

Den Salat dann mit dem 1 EL Mayonnaise nur ganz fein überziehen und ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Eier kochen. Dann pellen, vierteln und zum Schluss als Dekoration auf den Salat geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo ich habe noch ein paar Kräuter rein und etwas vom Gurkensaft auch (dafür weniger Essig), ansonsten nach Angaben. Danke fürs Rezept LG patty

09.11.2015 18:02
Antworten
EdithdeMillo

Hallo, habe Deinen Kartoffelsalat heute gemacht, hatte keine Kapern dafür nahm ich selbst eingelegte Kapuzinerkressesamen, damit der Salat noch ein bischen bunt wird 1/2 grüne und 1/2 rote Paprikaschote genommen. Von mir bekommst Du 5 Sterne. Mein Besuch war begeistert. L.g. von Edith

05.06.2013 14:23
Antworten