Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.12.2007
gespeichert: 12 (0)*
gedruckt: 144 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.07.2005
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 EL Öl
3 m.-große Zwiebel(n), in Scheiben geschnitten
1 EL Ingwer, geriebener frischer
Knoblauchzehe(n), zerdrückt
1 Stange/n Zimt
2 EL Currypaste (Massaman)
900 g Rindfleisch, in kleine Stücke geschnitten
125 g Rinderbrühe
1 TL Zucker
1 EL Sojasauce, helle
  Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die einzige Flüssigkeit in diesem Rezept aus Yala in Südthailand ist etwas Brühe, sodass man es als “trockenes Curry” bezeichnet.

In einem Wok das Öl erhitzen. Die Zwiebeln mit dem Ingwer, Knoblauch und Zimt bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren glasig schwitzen.

Die Currypaste und das Fleisch zufügen und durchmischen, bis die Stücke gleichmäßig überzogen sind. Die Brühe, Zucker, Salz dazugeben und zugedeckt auf kleinster Stufe 1 Stunde köcheln lassen, bis das Fleisch gar ist. Zimtstange entnehmen und servieren, z. B. mit Nudeln.

Rezepte für die verschiedenen Currypasten findet ihr in meinem Profil.