Vegetarisch
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Vegan
Snack
Süßspeise
Dessert
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Süßer Reis

wenig Kalorien und entwässernd; trotzdem sehr lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 13.12.2007 359 kcal



Zutaten

für
1 Tasse/n Naturreis
2 Tasse/n Wasser
2 Äpfel der Lieblingssorte
Wasser
Zimt
Zitronensaft
Zucker oder flüssiger Süßstoff

Nährwerte pro Portion

kcal
359
Eiweiß
5,34 g
Fett
1,52 g
Kohlenhydr.
83,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Reis mit Wasser und ohne Salz ganz langsam "schleimig" simmern lassen, das dauert ca. 30 Minuten.

Für den Apfelmus die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit etwas Wasser in ca. 10 Min zerkochen bis sie glasig sind. Evtl. etwas Zimt oder Zucker (ich nehme flüssigen Süßstoff) dazu geben.

Wenn die Äpfel gar sind, mit einem Zauberstab pürieren oder durch ein Sieb streichen und dann mit dem Reis vermischen.
Erst ganz zum Schluss mit Zitronensaft abschmecken.

Der Reis schmeckt kalt und warm einfach nur genial!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Mal eine andere Art von süßem Reis. Er hat mir sehr gut geschmeckt Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

14.08.2019 19:31
Antworten
sonja31600

So lange den Reis Simmern lassen, bis er schleimig ist. Ich habe nur rohen Reis verwendet, mit gekochtem habe ich den Süßen Reis noch nicht ausprobiert

18.08.2017 11:34
Antworten
Gelöschter Nutzer

Was heißt schleimig simmern? Hat schon mal wer gefragt hier, aber ohne Antwort. und ist das roher Reis oder gekochter? Steht nämlich nirgendwo dran. Mit rohem scheint mir das viel zu hart zu sein aber was weiß ich was mit Reis nach 30. Minuten passiert.. Und kann man bereits gekochten Reis auch verwenden? Solche Details wären schon hilfreich würde man das gleich hinschreiben...

18.08.2017 11:28
Antworten
VivisKitchen

Kann man gut variieren! Marmelade / obst / zimt / zimtzucker / Schattenmorellen... :-) was mir gut schmeckt : Pfirsiche, kiwi, äpfel, banane, beeren & zimt

30.10.2016 14:20
Antworten
new_skin

Super Rezept! Ich mache mir den Apfelreis gerne abends, wenn ich mal Heißhunger auf was Süßes habe, aber nicht zu Süßigkeiten greifen möchte. Zucker oder Süßstoff mach ich gar nicht dran, die Süße der Äpfel und des Zimts reichen, wie ich finde, vollkommen. Aber das ist ja bekanntlich eine Geschmackssache, bei der jeder selbst entscheiden soll wie's ihm am besten schmeckt :-)

05.09.2013 10:06
Antworten
mondbetont

"Den Reis mit Wasser und ohne Salz ganz langsam "schleimig" simmern lassen, das dauert ca. 30 Minuten." Was bedeutet denn das? Habe ich ja noch nie gehört. :/

02.06.2013 18:11
Antworten
Gelöschter Nutzer

So kenne ich das aus meiner Kindheit. Lecker.

14.12.2011 07:44
Antworten
kiichigo-shumei

Hallo, Das Rezept wurde heute ausprobiert , es schmeckt mir sehr gut und es ist schön varriierbar. Ein Foto sollte auch bald eingestellt werden :)

09.04.2011 20:29
Antworten
Gelöschter Nutzer

Lecker! Ich habe das Rezept gestern abend mal ausprobiert und liebe es. Hab noch etwas Lebkuchengewürz dazu genommen... :)

05.01.2011 10:38
Antworten