Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.12.2007
gespeichert: 44 (0)*
gedruckt: 912 (18)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
614 Beiträge (ø0,1/Tag)

Zutaten

12  Morcheln, getrocknete (Spitzmorcheln)
300 g Rinderfilet(s) am Stück
2 EL Öl
55 ml Cognac
200 ml Crème double, ersatzweise Sahne
1 EL Schnittlauch, Röllchen
  Salz und Pfeffer schwarzer aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Spitzmorcheln in kaltem Wasser etwa 15 Minuten einweichen. Das Rinderfilet in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Morcheln aus dem Einweichwasser nehmen, einzeln unter kaltem Wasser gründlich abwaschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Wenn das Fett sehr heiß ist, die Filetspitzen in der Mitte der Pfanne kräftig anbraten. Sobald der ausgetretene Fleischsaft verdunstet ist, das Fleisch salzen und pfeffern und auf der gesamten Pfannenfläche verteilen, kurz durchmischen und in eine Schüssel füllen.

Den Bratfond mit dem Cognac ablöschen, einkochen lassen, dann Crème double sowie Morcheln dazugeben und den Fond unter Rühren loskochen. Die Filetspitzen dazugeben und einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Schnittlauchröllchen bestreut servieren.