Deutschland
Ei
einfach
Europa
gekocht
Hauptspeise
Kartoffeln
Saucen
Schnell
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eier in Petersiliensauce

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 12.12.2007



Zutaten

für
200 g Kartoffel(n)
Salz
2 Ei(er)
1 kleine Zwiebel(n)
1 EL Butter oder Margarine
1 EL Mehl
50 ml Schlagsahne
⅛ Liter Milch
Pfeffer, weißer
½ TL Senf, mittelscharfer
1 Bund Petersilie, gehackte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen.

Eier in ca. 10 Minuten hart kochen.

Für die Sauce Zwiebel schälen, fein hacken. In heißem Fett goldgelb anbraten. Mehl darüber stäuben und goldgelb darin anschwitzen. Mit Milch und Sahne ablöschen. Unter Rühren aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Senf würzen. Petersilie waschen und trocken schütteln, dann fein hacken und in die Sauce rühren.

Eier abgießen, kalt abschrecken, pellen und der Länge nach halbieren.

Eier, Kartoffeln und Sauce auf Tellern anrichten und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.