Beilage
gekocht
Getreide
Hauptspeise
Pilze
Reis
ReisGetreide
Resteverwertung
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pilzrisotto

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
bei 278 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 17.11.2002 410 kcal



Zutaten

für
300 g Pilze, gemischt (Champignons, Pfifferlinge, Steinpilze)
200 g Risottoreis
2 Schalotte(n)
1 Bund Petersilie
1 Zehe/n Knoblauch
40 g Butter
100 ml Wein, weiß
400 ml Hühnerbrühe
50 g Parmesan, frisch gerieben
Olivenöl
Salz und Pfeffer, weißer, aus der Mühle
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Pilze putzen, die großen in Würfel schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch schälen, fein hacken und in 1 EL Butter in einem Topf andünsten und den Reis kurz mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und den Geflügelfond hinzufügen. Den Reis etwa 12 Min. unter ständigem Rühren schwach kochen lassen, danach den Topf vom Herd nehmen. Die restliche Butter und den Parmesan darunter rühren.

Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die zweite Schalotte dazugeben und die Pilze darin etwa 3 Min. andünsten. Die Pilze unter das Risotto heben, alles mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Tipp: Als Hauptgericht reicht die Menge für 2 Personen, als Beilage für 4 Personen.

Dazu passt ein grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Petra-Htm-M

Ich habe Risotto zum ersten mal gekocht. Auf Wunsch meines Mannes habe ich noch 1 Spitzpaprika für Farbe dazu getan. 😉 Schmeckt ausgezeichnet 😊

03.10.2019 13:55
Antworten
HeleneSil

Sehr lecker und sehr einfach! Also perfekt! Wir haben mehr Pilze genommen, als angegeben.

27.09.2019 21:26
Antworten
jampguipa

Super lecker! Ich habe noch eine Birne hineingeschnitten und Walnussbrösel drüber gestreut. Statt Parmesan hatte ich noch einen Rest geriebenen Mozzarella. Ergab ein wunderbares Herbstessen.

08.09.2019 20:36
Antworten
Chriju1710

mhhhhhh..5 Sterne und eine Lob für das Rezept.. so köstlich 🙂... die Kochzeit vom Risotto hängt vom eigenen Geschmack ab. Manche mögen es Bissfest, andere eher durch. Da hilft nur mal probieren und evtl noch länger bei ganz niedriger Hitze köcheln lassen.

07.07.2019 20:09
Antworten
vsKimmi

Ich möchte dieses Rezept bald mal nachkochen. Allerdings stört mich der Wein im Rezept 😅 kann ich den einfach weg lassen? 🤔☺️

25.03.2019 13:38
Antworten
Adriana

Hallo habe das Risotto gestern gemacht. Es war suuuuper lecker. Habe aber auch nur weiße Champiogs genommen. Und dazu gabs Salat. Danke für das Rezept. Adriana

14.01.2004 10:16
Antworten
Pewe

bei uns ist das pilzrisotta auch total gut angekommen

06.01.2004 13:29
Antworten
tomekz

ahh sowas habe ich gesucht ! ;-) wird gleich mal ausprobiert ...hört sich sehr sehr lecker an. danke

20.12.2003 19:36
Antworten
Katie

Schön, dass es Dir geschmeckt hat. Ich finde es auch klasse und auch wir nehmen eigentlich immer nur die braunen Champignons. Gruessle Katie

02.09.2003 12:23
Antworten
Baumschaender

Verdammt! Das war saugut. Genauso wie ich mir einen Pilzrisotto vorgestellt habe. Allerdings habe ich nur Champignons verwendet, weil ich die anderen Pilze nicht so mag. Unbedingt nachkochen!

28.06.2003 22:00
Antworten