Brutzels leckerer Vollkornkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell und gelingt immer

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (54 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 11.12.2007



Zutaten

für
2 Becher Naturjoghurt, á 150 g
3 Becher Mehl, (Dinkel-Vollkornmehl)
2 Becher Rohrzucker
1 Becher Öl, (Distelöl)
4 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 kl. Flasche/n Butter-Vanille-Aroma oder Rumaroma
100 g Mandel(n), gehackte
evtl. Schokolade, zerbröselt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zuerst die Eier und den Zucker mit dem Mixer schaumig schlagen. Dann die anderen Zutaten nach und nach dazugeben.
Eine Kranzform einfetten und mit Kokosflocken (oder Semmelbrösel) ausstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 50 Min. backen (Stäbchenprobe).
Als Variante kann auch zerbröselte Schokolade in den Teig gegeben werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gisa2804

Ich habe ihn in einer 26er Springform 45 Minuten gebacken und begeistert. Toller Vollkornkuchen!

08.04.2022 15:19
Antworten
Voll-Korn

Ist der Joghurt Becher das Maß als Becher für die weiteren Zutaten?

06.04.2022 08:17
Antworten
Kahü

Schmeckt sehr lecker! Klappt auch prima mit Zuckeralternativen wie Kokosblütenzucker oder Ehyrit. Ich gebe außerdem ein paar Blaubeeren in den Teig und lasse Mandeln etc. weg. Selbst dem Mann schmeckt er gut. Und das mag schon was heißen. :) Er passt auch in eine Kastenform.

28.03.2021 10:53
Antworten
manijehj53

Super einfach gemacht, gut gelungen und lecker, außen leicht knusprig innen saftig locker, danke! Ich habe schokobrösel, eine zerdrückte Banane, einen gewürfelten Apfel, etwas zerkleinerte Walnüsse, halben Teelöffel Zimt dazugegeben. Statt Distelöl Olivenöl verwendet und mit nur 1,5 Becher Zucker und etwas mehr Joghurt zubereitet, war ganz mein Geschmack..

27.03.2021 23:22
Antworten
SusanLE69

Tatsächlich ein sehr leckerer Kuchen. Ich habe ihn mit gefrorenen Heidelbeeren bereichert. Zucker würde ich beim nächsten Mal etwas reduzieren. Schön luftig. Danke für's Rezept.

06.02.2021 16:57
Antworten
exel

Perfekt,mit Abstand der beste Trockenkuchen den ich jemals gegessen habe.

04.10.2008 16:51
Antworten
brilla

Leckerer Kuchen! Ich leider gar kein Aroma-Fläschchen aber er hat trotzdem super geschmeckt! LG Brilla

03.10.2008 18:18
Antworten
kleinezauberhex

Hallo Der Kuchen ist sehr lecker. Mein erster Vollkornkuchen. :-)) Das Rezept ist sehr zu empfehlen, es ist einfach nachzubacken. Ich habe statt Butter-Vanille-Aroma einfach Bittermandel-Aroma dazugetan. Duch die gehackte Mandel ein sehr feiner Geschmack. LG kleinezauberhex

09.09.2008 08:14
Antworten
brutzel63

Hallo Kleinezauberhexe Danke für deine Bewertung. Mit dem Bittermandelaroma hast du recht,das unterstreicht den Geschmack am besten. LG Brutzel

13.09.2008 14:08
Antworten
Bauzi

Sehr lecker und lange frisch,einzigartiger Geschmack. Grüsse,Bauzi

05.01.2008 23:01
Antworten